18.08.2020 08:31 Uhr

Nena: „Ich gehe selig und tief berührt wieder nach Hause“

Die Pandemie verursacht einen dauerhaften Ausnahmezustand. Auch Nena konnte nicht wie gewohnt ihre Konzerte spielen.

imago images / Future Image

Doch die Sängerin beobachtet viel mehr als das – eine veränderte Welt. Popsängerin Nena spürt in der Corona-Krise neben gesellschaftlichen Konflikten auch eine neue Verbundenheit.

„Es herrscht mehr Liebe untereinander“

„In den Shows begegne ich vielen Menschen, und ich spüre auf jeden Fall eine ganz neue Innigkeit“, sagte die 60-jährige Sängerin („99 Luftballons“, „Wunder gescheh’n“, „Licht“) über derzeitige Freiluft- und Autokino-Konzerte dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Aus all diesen Konzerten gehe ich selig und tief berührt wieder nach Hause. Generell herrscht mehr Liebe untereinander, das ist deutlich zu spüren. Und ich glaube auch, dass das bleibt und ab jetzt nur noch stärker wird und sich ausbreitet.“

Nena: "Ich gehe selig und tief berührt wieder nach Hause"

imago images / Future Image

Die Pandemie ist was Neues

Die Corona-Pandemie sei für alle etwas Neues. Dazu sagte die Sängerin, deren letztes Album 205 erschien: „Wir alle sind plötzlich in eine Lebenssituation geraten, die ungewiss ist. Und das, obwohl das Leben natürlich immer ungewiss ist. Aber im Alltag haben wir das wohl größtenteils ausgeblendet und quasi in einer Simulation von Sicherheit gelebt.“

Nena sieht eine große Chancen

Darin sehe sie aber auch eine Chance, sagte Nena. Sie erlebe einen „intensiven Aufwachprozess“. „Es ist an der Zeit, dass man aufeinander zugeht, anstatt übereinander herzufallen, weil man unterschiedlicher Meinung ist. Ich finde es erschütternd, dass wir uns in verschiedene Lager, Ansichten und Wahrheiten spalten lassen und so viele bereit sind, eine Art Krieg untereinander zu führen, anstatt ins Miteinander zu gehen und Frieden zu schaffen.“

Galerie

Nena: Ihre Solo-Alben

1989 Wunder gescheh’n
1992 Bongo Girl
1994 Und alles dreht sich
1997 Jamma nich
1998 Wenn alles richtig ist, dann stimmt was nich
2001 Chokmah
2002 20 Jahre – Nena feat. Nena
2005 Willst du mit mir gehn
2007 Cover Me
2009 Made in Germany
2012 Du bist gut
2015 Oldschool

© dpa-infocom, dpa:200817-99-204326/2, KT

Das könnte Euch auch interessieren