Freitag, 1. Juni 2018 17:35 Uhr

Netflix-Hit „Unbreakable Kimmy Schmidt“ wird zum Kinofilm?

Unbreakable Kimmy Schmidt‚ soll demnächst als Spielfilm zu sehen sein. Die Netflix-Comedy-Serie, in der Ellie Kemper eine naive Frau spielt, die vor einem Kult flieht, um in New York City zu leben, steht seit 2015 per Stream zur Verfügung.

Netflix-Hit "Unbreakable Kimmy Schmidt" wird zum Kinofilm?

Jane Krakowski, Ellie Kemper, Tituss Burgess, Carol Kane. Foto: Eric Liebowitz/Netflix

Nun verrät Co-Produzent Robert Carlock, dass auf die vierte Staffel ein eigener Film folgen könnte. In einem Interview mit ‚The Hollywood Reporter‘ erklärt er: „Wir haben jetzt eine kürzere Startbahn, als wir eigentlich gedacht hatten und wollen nichts überfüllen und überstürzen. Und es gibt Dinge, von denen ich denke, dass es Spaß machen würde, sie für ein großes episches Finale in Form eines Spielfilms aufzuheben.“

Carlock gab jedoch außerdem zu, dass er nicht weiß, ob der Film ausschließlich auf Netflix oder in den Kinos zu sehen sein wird: „Ich weiß nicht. Das ist eine gute Frage. Ich denke, es ist wahrscheinlich nur für die Plattform. Manchmal tun sie beides, aber ich weiß nicht, ob wir da schon ins kleinste Detail gehen wollen.“

Vierte Staffel geht 2019 weiter

Unterdessen gab Carlock auch bekannt, dass die zweite Hälfte der vierten Staffel – die ursprünglich noch für dieses Jahr angekündigt war – stattdessen erst 2019 verfügbar sein wird. Trotzdem hat er keine Bedenken bezüglich der Art, wie Netflix die TV-Serie vermarktet hat: „Netflix war sehr großzügig mit dem Marketing, und ich denke, sie wollen es richtig umsetzen und bei allem, was sie im Moment vorhaben, ist es unser Eindruck, dass es eine Weile dauern wird, bis sie den Raum und die Zeit dafür gefunden haben. Also wird das eine gute Sache für uns sein, denke ich.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren