15.04.2020 13:00 Uhr

Netflix-Hype: Plötzlich hat der „Tiger King“ einen Sohn!

Netflix

Der Netflix-Serien-Hit „Tiger King“ sorgt auch nach den Dreharbeiten fast täglich für neue Schlagzeilen. Neuestes Gerücht: Der „Tiger King“ Joe Exotic (57) hat angeblich nicht nur eine geheime Ex-Frau, sondern sogar einen Sohn!

Joe Exotic lebt offen homosexuell und hat nicht nur mehrere Ehemänner, sondern soll auch eine Ex-Ehefrau gehabt und sogar einen Sohn haben! „Die wenigsten Leute wissen, dass Joe vor Jahren mit einer Frau verheiratet war“, gesteht sein Ex-Produzent Rick Kirkham in einem Interview.

Doch viel interessanter: Es gibt auch einen Tiger Prinzen! Laut Kirkham soll Vokuhila-Joe mit seiner früheren Freundin Kim einen Sohn gezeugt haben – Brandon. Der ist mittlerweile 38 Jahre alt, hat drei eigene Kinder. Und es wird noch besser: Der Tiger Prinz hat angeblich in Joes Tierpark gearbeitet und ist in der Netflix-Doku zu sehen!

Sohn ist auch in der Doku zu sehen

„Sein Sohn ist in der Doku und ich bin überrascht, dass die Filmemacher das nicht thematisieren“, so Kirkham. Und weiter: „Joe hat seinen Sohn deutlich schlechter behandelt, als andere Angestellte. Er hat mehr von ihm erwartet, dass er mehr Verantwortung übernimmt, härter arbeitet.“ Laut Kirkham hat Joe Brendan lieber den Park fegen lassen, als ihm einen anständigen Job zu geben. Es war wie eine Art Strafe. „Es schien fast so, als würde Joe es bereuen, ein Kind zu haben.“

Zwei Fragen bleiben offen – und lassen Raum für weitere Spekulationen und wilde Theorien: Kirkland verrät nicht, ob es sich bei Brandons Mutter Kim auch um die geheime Ex-Frau handelt. Und: Im Interview spricht Kirkland von „Kindern“. Eventuell wartet also irgendwo auch noch eine Tiger Prinzessin!

Übrigens: Natürlich ist die Bonus-Folger zur Doku-Serie längst auch bei Netflix Deutschland abrufbar. Kleiner Trick: Einfach die Sprache in den Kontoeinstellungen auf Englisch ändern – dann erscheint die Episode „The Tiger King and I“ (auf Deutsch: „Der Tigerkönig und ich“).