Netflix produziert Film zur Serie „The Last Kingdom“

SpotOn NewsSpotOn News | 24.10.2021, 18:00 Uhr
Mark Rowley als Finan (l.) und Alexander Dreymon als Uhtred in "The Last Kingdom". (ncz/spot)
Mark Rowley als Finan (l.) und Alexander Dreymon als Uhtred in "The Last Kingdom". (ncz/spot)

Netflix

Nach Staffel fünf ist Schluss bei der Serie "The Last Kingdom". Jetzt gibt es allerdings aufregende Neuigkeiten für Fans: Bei Netflix ist ein Film zur Serie in Arbeit. Die Dreharbeiten zu "Seven Kings Must Die" sollen kommendes Jahr beginnen.

Beim Serien-Hit „The Last Kingdom“ ist nach fünf Staffeln Schluss. Doch Fans der Serie können sich jetzt freuen: Bei Netflix ist ein Film zur Wikinger-Serie in Arbeit. Das verkündete Hauptdarsteller Alexander Dreymon (38) am Wochenende bei der MCM Comic Con in London. Zudem teilte er die Neuigkeiten auf Instagram. Der Film hat auch schon einen Namen: „Seven Kings Must Die“. Die Dreharbeiten sollen kommendes Jahr in Budapest beginnen, kurz bevor die letzte Staffel der Serie bei Netflix erscheint.

Der deutsche Schauspieler schlüpft im Film erneut in seine Rolle des Uhtred von Bebbanburg. Weitere Darsteller der Serienbesetzung sowie neue Gesichter werden ebenfalls im Film zu sehen sein. „Es war ein Privileg, Uthreds Geschichte fünf Staffeln lang erzählen zu dürfen“, erklärt Dreymon. „Ich bin unseren Fans so dankbar. Dank ihrer Unterstützung kommt unser Team zu einer weiteren Runde zusammen.“

View this post on Instagram A post shared by Alexander Dreymon (@alexander.dreymon)