Samstag, 23. Mai 2020 18:36 Uhr

Netflix-Star und Wrestlerin Hana Kimura: Tod mit 22

imago images / AFLOSPORT

Hana Kimura, japanische Wrestlerin, die zuletzt in der Netflix-Reality-Serie „Terrace House“ mitspielte, ist gestorben. Sie wurde nur 22 Jahre jung.

Kimuras Tod wurde am Freitag von Stardom Wrestling bestätigt, einer Vereinigung, die das Wrestling von Frauen in Japan fördert. Die Organisation äußerte sich nicht zur  Todesursache an, aber laut BBC wurde der Reality-Star offenbar online massiv gemobbt.

Der letzte Beitrag auf Kimuras Instagram-Account zeigte in ihrer Story ein Foto von sich und ihrer Katze mit der Bild-Unterschrift „Auf Wiedersehen“. Freunde machten sich am Freitag Sorgen, nachdem Kimura angeblich getwittert hatte: „Ich möchte kein Mensch mehr sein. Es war ein Leben, für das ich geliebt werden wollte. Vielen Dank an alle, ich liebe Euch. Tschüss.“

Debüt 2016

Kimura gab ihr Debüt 2016 bei dem Wrestling-Promoter „Wrestle-1“ und gewann im selben Jahr ihren ersten Titel, die „JWP“-Juniorenmeisterschaft. 2019 wechselte sie in die Wrestling Frauenliga Stardom, gewann dort zweimal die „Artist of Stardom“-Meisterschaft und die „Goddess of Stardom“-Meisterschaft.

Netflix-Star und Wrestlerin Hana Kimura: Tod mit 22

imago images / AFLOSPORT

„World Wonder Ring Stardom“ postete via Twitter die Nachricht vom Tod ihrer Athletin: „Es tut uns leid, euch mitzuteilen, dass unsere Hana Kimura verstorben is. Bitte seid respektvoll und geduldig, damit die Dinge verarbeitet werden können. Richtet eure Gedanken und Gebete an ihre Familie und Freunde. Wir bedanken uns für eure Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.“

„Terrace House: Alte und neue Türen“ soll demnächst auch bei Netflix Deutschland laufen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ???(HANA) (@hanadayo0903) am Mai 22, 2020 um 11:15 PDT

Das könnte Euch auch interessieren