12.09.2020 23:52 Uhr

Netflix: Stars zeigen ihre unordentlichen Zuhause in neuer Serie

„The Home Edit: Jetzt wird aufgeräumt“ ist der neue Hit auf Netflix. Die Serie entführt die Zuschauer in die Villen der Stars und erklärt zugleich, wie man bei sich Zuhause Ordnung schaffen kann.

JENNA PEFFLEY/NETFLIX

Aufräumen, Sortieren und Ordnungschaffen gehören eigentlich zu den Aufgaben, um die sich die meisten Menschen versuchen zu drücken. Wer hätte also gedacht, dass Millionen von Männern und Frauen sich freiwillig eine ganze Serie über diese alltäglichen Aktivitäten anschauen würden?

Genauso ist es aber! 2019 begeisterte die Netflix-Show „Aufräumen mit Marie Kondo“ die Zuschauer. Jetzt präsentiert der Streaming-Dienst eine neue Serie dieser Art. In „The Home Edit: Jetzt wird aufgeräumt“ wird Stars und Normalos gezeigt, wie sie ihr Zuhause dauerhaft ordentlich halten können.

Wer sind „The Home Edit“?

„The Home Edit“ gibt es nicht seit gestern. Clea Shearer und Joanna Teplin gründeten ihre Aufräum-Firma bereits 2015. Die Frauen arbeiten als professionelle Aufräumhilfen. Für die schlappe Summe von über 200 Euro die Stunde organisieren sie das Zuhause ihrer Kunden. Zahlreiche Promis gehören zu ihren dankbaren Klienten, unter anderem die Kardashian-Frauen. 

International bekannt wurde sie durch ihren Instagram-Account und dank Khloe Kardashian (36), die gar nicht mehr aufhören konnte, über ihren jetzt top organisierten Haushalt zu reden!

Stars wie Reese Witherspoon lernen Ordnung

In der Netflix-Show folgen etliche Stars dem Beispiel der Ich-Darstellerin. Hollywoods-Stars wie Reese Witherspoon (44), Neil Patrick Harris (47) und Eva Longoria (45) sowie Designerin Rachel Zoe (52) lassen die Frauen in ihr Zuhause.

Den Kleiderschränken, Küchen und Kinderzimmern der Promis fehlt es genauso an Ordnung wie in ganz normalen Haushalten auch. In jeder Episode wird ein anderes Problem angegangen.

Netflix: Stars zeigen ihre unordentlichen Zuhause in neuer Show

JENNA PEFFLEY/NETFLIX

Galerie

Ganz einfach auch zuhause Ordnung schaffen

Wie bei Marie Kondo, kann man die Tipps und Tricks aus „The Home Edit: Jetzt wird aufgeräumt“ ganz einfach auf den eigenen Haushalt anwenden. Das Motto der Frauen „Form plus function“ hat nichts mit der Größe der Wohnung zu tun.

Clea Shearer und Joanna Teplin können jedem dabei helfen ewige Horde der Unordnung wie den Badezimmerschrank oder alles verschluckende schwarze Löcher wie den Keller in ein Paradies der Sauberkeit mit Farbverlauf zu verwandeln.

Netflix: Stars zeigen ihre unordentlichen Zuhause in neuer Show

DENISE CREW/NETFLIX

Drei Serien für Optimierungsfreaks

Wer die Corona-Zeit richtig nutzen will, um das eigene Leben endlich auf die Kette zu bekommen, kann sich von diesen Netflix-Shows inspirieren lassen.

1. Aufräumen mit Marie Kondo

Die Japanerin hilft beim Schaffen von Ordnung, indem erst mal ordentlich ausgemistet wird. Sich von Dingen zu trennen, kann ein unglaublich befreiendes Gefühl sein.

2. Queer Eye

Fünf homosexuelle Männer helfen in jeder Episode einem anderen Hetero-Mann Strukturen in sein Leben zu bringen. Unterstützung gibt es in den Bereichen Mode, Ernährung, Wohnung, Beauty und Kultur.

3. Tiny House Nation

Nicht viel Platz in der Bude? Hier zeigen Einrichtungsprofi, wie man selbst den kleinsten Wohnraum toll und platzsparend einrichtet.

Das könnte Euch auch interessieren