Die Tänzerin ist "glücklich"Neue Liebe für „Let’s Dance“-Star Ekaterina Leonova

Ekaterina Leonova hat mit ihren Fans eine süße Liebes-Nachricht geteilt. (wue/spot)
Ekaterina Leonova hat mit ihren Fans eine süße Liebes-Nachricht geteilt. (wue/spot)

imago images/Future Image

SpotOn NewsSpotOn News | 25.10.2022, 20:57 Uhr

Nach ständigen Spekulationen um den Beziehungsstatus des "Let's Dance"-Stars macht Ekaterina Leonova öffentlich, dass sie sich in einer "sehr schönen Beziehung" befindet.

Bei "Let's Dance" verzaubert sie die Zuschauerinnen und Zuschauer – und auch privat hat Ekaterina Leonova (35) das Herz einer ganz besonderen Person erobert. Das hat die Tänzerin, die einer der Fanlieblinge der RTL-Tanzshow ist, nun bei Instagram verraten.

View this post on Instagram A post shared by Ekaterina Leonova (@ekatleonova)

Wie ihre Follower wüssten, werde "oft über mein Privatleben spekuliert", schreibt Leonova. Um diese Spekulationen zu beenden wolle sie nun mit den Fans teilen, dass sie vergeben ist: "Ich bin seit einigen Monaten in einer festen und sehr schönen Beziehung." Diese mache sie "sehr glücklich und motiviert mich für mehr".

Leonova hofft, dass sich die Follower für sie freuen und bittet um Verständnis dafür, dass sie ihre Beziehung "weiterhin schützen und für mich genießen möchte". Ihre Fans, Freunde und Kollegen zeigen sich in den Kommentaren tatsächlich ganz angetan.

Bastian Bielendorfer und Mathias Mester witzeln über Partner

Unter anderem "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (41) sowie Leonovas Show-Kolleginnen Renata Lusin (35) und Isabel Edvardsson (40) ließen Glückwünsche oder auch Herz-Emojis da.

Leichtathlet Mathias Mester (36), der in der vergangenen Staffel der Show den dritten Platz neben Lusin belegen konnte, stachelte auf den ersten Blick direkt neue Spekulationen an. "Endlich ist es raus! Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit", scherzte Mester, der aber gleich aufklärte, dass es sich um einen Spaß handle.

Auch der Komiker Bastian Bielendorfer (38), der an der Seite Leonovas in der letzten Staffel auftrat, konnte sich einen Witz nicht verkneifen. Er kommentierte: "Glückwunsch, ich wünsche dir und Sky du Mont einfach eine tolle Zeit!"