König steht nicht ganz obenNeue Umfrage: Diesen Royal lieben die Briten am meisten

Welcher Royal macht gerade das Beliebtheitsrennen? (hub/spot)
Welcher Royal macht gerade das Beliebtheitsrennen? (hub/spot)

imago/Parsons Media

SpotOn NewsSpotOn News | 05.09.2023, 07:05 Uhr

Kurz vor dem ersten Todestag von Queen Elizabeth II. hat eine neue Umfrage herausgefunden, welchen Royal die Briten derzeit am meisten schätzen. König Charles steht hier nicht an erster Stelle.

Prinz William (41) ist das beliebteste Mitglied der königlichen Familie. Das ergab eine neue Umfrage in Großbritannien. Die Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov fand heraus, dass 74 Prozent der Menschen im Vereinigten Königreich den Prinzen von Wales positiv bewerten – damit lässt der Thronfolger alle anderen Royals hinter sich. Die Umfrage wurde durchgeführt, um vor dem ersten Todestag von Queen Elizabeth II. (1926-2022) am 8. September die Haltung der Briten zur Monarchie zu ermitteln.

Auch Prinzessin Anne ist sehr beliebt

An zweiter Stelle steht in dem neuen Beliebtheits-Ranking Prinzessin Anne (73), die Schwester von König Charles III. (74). Sie gilt als das am härtesten arbeitende Mitglied der königlichen Familie. Die Umfrage zeigt, dass 73 Prozent der Briten eine positive Meinung über sie haben. Knapp dahinter landet mit 72 Prozent Williams Frau, Prinzessin Kate (41).

Auf Platz vier liegt dann König Charles mit 60 Prozent, gefolgt von seinem jüngsten Bruder Prinz Edward (59), der mit 54 Prozent den fünften Platz belegt. Königin Camilla (76) wird der Umfrage zufolge nur von 47 Prozent der Öffentlichkeit positiv gesehen. Hinter ihr liegt der in die USA abgewanderte Prinz Harry (38) mit 31 Prozent – wobei YouGov darauf hinweist, dass er einst ähnlich positive Bewertungen wie sein älterer Bruder William bekam.

Auf den hinteren Plätzen landen Harrys Frau, Herzogin Meghan (42), mit 24 Prozent und der durch den Epstein-Skandal in Ungnade gefallene Prinz Andrew (63). Er wird nur von sechs Prozent der Öffentlichkeit positiv gesehen.

Mehrheit der Briten ist für die Monarchie

Was die Umfrage außerdem ergab: 62 Prozent der Briten sind der Ansicht, dass das Vereinigte Königreich weiterhin eine Monarchie haben sollte. Allerdings sieht das YouGov zufolge bei den jüngeren Briten anders aus. Derzeit wollen nur 37 Prozent der 18- bis 24-Jährigen, dass Großbritannien eine Monarchie bleibt.