Mittwoch, 31. Juli 2019 16:41 Uhr

Neuer Film: Idris Elba weiß nicht, worum es bei „Cats“ geht?

2019 Universal Pictures. All Rights Reserved.

Idris Elba hat keine Ahnung, wovon ‚Cats‘ handelt – obwohl er in der Verfilmung die Hauptrolle spielt. Der 46-jährige Schauspieler verkörpert in dem kommenden Leinwand-Abenteuer, bei dem es sich um eine etwas antiquiert daherkommende Live-Action-Adaption von Andrew Lloyd Webbers legendärem Bühnenmusical handelt, Macavity.

Neuer Film: Idris Elba weiß nicht, worum es bei "Cats" geht?

Foto: imago images / Runway Manhattan

Das Stück selbst basiert auf ‚Old Possums Katzenbuch‘ von T.S. Eliot und erzählt die Geschichte einer Katzenbande namens Jellicles, die innerhalb einer Nacht die „Jellical-Entscheidung“ treffen muss, welches Mitglied in den „Heaviside Layer“ aufsteigt und zu neuem Leben erweckt wird. Nun wurde der britische Leinwandstar allerdings während eines Auftritts in der ‚Late Show With Stephen Colbert‘ zur Handlung des Films befragt – und musste eingestehen, dass er davon mehr als verwirrt ist.

Die Geschichte vom Katzenhimmel

In der Sendung antwortete Elba Moderator Colbert: „Oh wow. Was eine Art, mich unter den Bus zu werfen. Es ist ein Klassiker. Es ist ein großes Musical. Andrew Lloyd Webber. Ich nehme an, es geht um eine Katze!“ Um dann zu beweisen, dass er weiß, was die „Jellicle-Entscheidung“ ist, fügte Idris hinzu: „Es ist die Reise einer Katze zu dem, was der Katzenhimmel ist. Und die Idee ist, dass wir uns alle wünschen, in den Katzenhimmel zu kommen. Da ist diese junge Katze und sie beschäftigt sich mit dieser Geschichte, wie man in den Katzenhimmel kommt oder was man tun sollte, um in den Katzenhimmel zu kommen. Wie schlage ich mich? Weiß jemand, worum es in der Geschichte geht?“

Neuer Film: Idris Elba weiß nicht, worum es bei "Cats" geht?

2019 Universal Pictures. All Rights Reserved.

Der Film kann mit einem großen Staraufgebot aufwarten, das die Tier-Alter-Egos verkörpert und bei der Choreografie der Tänze oder Körper- und Gesichtsbewegungen ohne Computertechnik auskommen musste, um der Bühnenversion möglichst nahe zu kommen. Allerdings wurden Tausende von Computeranalysten engagiert, um den Charakteren innerhalb der Post-Produktion „digitale Felle“ zu verpassen. Man darf also durchaus auf das Ergebnis gespannt sein…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren