04.01.2021 14:13 Uhr

Neuer Sendeplatz für Klaas Heufer-Umlaufs „Late Night Berlin“

Bisher gehörte "Late Night Berlin" der Montagabend. Klaas Heufer-Umlauf präsentiert seine Late-Night-Show ab Februar auf einem neuen Sendeplatz.

ProSieben/Richard Hübner

Klaas Heufer-Umlauf (37) bekommt mit seiner Late-Night-Show „Late Night Berlin“ einen neuen Sendetag: Ab 16. Februar 2021 wird das Format statt montags immer dienstags auf ProSieben zu sehen sein. Die neuen Folgen werden direkt nach „The Masked Singer – red. Spezial“ auf ProSieben und auf Joyn gezeigt und feiern damit mit der vierten Staffel „The Masked Singer“ ihren Staffelstart. Eine genaue Uhrzeit gab der Sender in seiner Mitteilung von Montag (4. Januar) nicht bekannt.

„Mit ‚Late Night Berlin‘ machen Klaas und sein Team unseren starken Dienstag perfekt. Der komplette Dienstagabend steht damit ganz im Zeichen herausragender Eigenproduktionen“, erklärt Senderchef Daniel Rosemann. Zu den Dienstagsshows in der Primetime zählen abwechselnd das bewährte Format „Joko & Klaas gegen ProSieben“, Joko Winterscheidts (41) neue Produktion „Wer stiehlt mir die Show?“ (ab 5. Januar) und eben auch die beliebte Musikrateshow „The Masked Singer“.

(jom/spot)