18.06.2020 12:52 Uhr

Neuer Sendeplatz: „Schwiegertochter gesucht“ ab Juli in der Primetime

Der neue Sendetermin steht: Die 13. Staffel von "Schwiegertochter gesucht" wird diesen Sommer erstmals in der Primetime ausgestrahlt. Dafür wurde die RTL-Sendung inhaltlich und optisch erneuert.

imago images / Horst Galuschka

Für die 13. Staffel der Sendung „Schwiegertochter gesucht“ hält RTL einige Überraschungen parat: Die Kuppel-Reihe mit Moderatorin Vera Int-Veen (52), die bisher am Sonntag im Vorabendprogramm zu sehen war, bekommt einen Sendeplatz in der Primetime. So werden die neuen Folgen ab 14. Juli immer dienstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Das gab der Sender in einer Pressemitteilung bekannt. Auch die Sendedauer verlängert sich: So soll es fünf Folgen mit einer Länge von jeweils zwei Stunden geben. Was ist noch neu?

„Authentischer und leichter denn je“

Zusätzlich zur verlängerten Sendezeit präsentiert sich „Schwiegertochter gesucht“ laut RTL „mit frischem Konzept in neuem Glanz“. Die 13. Staffel soll „authentischer und leichter denn je“ daherkommen, ohne dabei den Kern der Show aus den Augen zu verlieren: Fünf Junggesellen, die, gemeinsam mit ihrer Mutter, auf der Suche nach einem Partner oder einer Partnerin sind.

Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Guido und Anke, die sich 2017 bei „Schwiegertochter gesucht“ gefunden hatten. Söhnchen Sebastian kam ein Jahr später zur Welt, nun steht offenbar die Hochzeit an.

(dms/spot)

Das könnte Euch auch interessieren