01.10.2020 11:14 Uhr

Neuer Song von Roxette erscheint am Freitag

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson starb Ende letzten Jahres. Bandgefährte Per Gessle veröffentlicht ihre letzten Aufnahmen. Am Freitag kommt die erste gemeinsame Single seit ihrem Tod heraus.

yakub88 / Shutterstock

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson (1958-2019) starb vergangenen Dezember, doch ihre Musik lebt weiter. Dank ihres Bandpartners Per Gessle (61), der auch die letzten Aufnahmen der schwedischen Popsängerin verwahrt, erscheint am Freitag mit „Let Your Heart Dance With Me“ eine neue Single von Roxette.

Im November kommt mehr neues Material

Der Song entstand 2016 im Rahmen der Studioaufnahmen zu „Good Karma“, Roxettes letztem Album, schaffte es aber nicht auf die fertige Platte. Begleitend zur Single erscheint ein Video, das private und unveröffentlichte Aufnahmen von Fredriksson zeigt.

Auf dem Instagram-Channel von Roxette kündigt Gessle außerdem an, zur Videopremiere am Freitag ab 16.30 Uhr auf YouTube persönlich im Chat für die Fans da zu sein: „Um das zu feiern, werde ich ein exklusives Interview geben und eure Fragen live im Roxette-YouTube-Channel beantworten.“

View this post on Instagram "Let Your Heart Dance With Me” is one of the very last songs recorded by Marie and myself, made during the Good Karma-sessions in 2016. We never finished it at the time since we felt we didn’t need it on the album. This summer, however, it was finally mixed and it sounds great. Now the time has come for it to rise and shine! Release Friday October 2nd. To celebrate this I will do an exclusive interview + answer your questions LIVE on the ROXETTE YOUTUBE CHANNEL at 16.30 CEST this Friday October 2nd (link in profile). We’ve also put together a beautiful music video for the song including private footage from the glorious past. Can’t wait to watch it together with you – our fans – who made it all possible. /P. #LetYourHeartDanceWithMe A post shared by Roxette (@realroxette) on Sep 30, 2020 at 6:00am PDT

Die Single ist Teil des Albums „Bag of Trix“, das am 6. November erscheint und weitere unveröffentlichte Aufnahmen von Fredriksson enthält.

(elm/spot)

Das könnte Euch auch interessieren