Veröffentlichung um MitternachtNeues Album von Taylor Swift: „Midnights“ legt Spotify lahm

Taylor Swift hat am 21. Oktober ihr zehntes Studioalbum veröffentlicht. (ncz/spot)
Taylor Swift hat am 21. Oktober ihr zehntes Studioalbum veröffentlicht. (ncz/spot)

Brian Friedman/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 22.10.2022, 11:24 Uhr

Taylor Swift hat am 21. Oktober ihr neues Album "Midnights" veröffentlicht. Allerdings kamen nicht alle Fans sofort in den Genuss der Klänge: Pünktlich um Mitternacht legte das Album Spotify lahm.

In der Nacht auf Freitag (21. Oktober) hat Taylor Swift (32) ihr neues, zehntes Studioalbum „Midnights“ – pünktlich um Mitternacht (EST) – veröffentlicht. Doch bei vielen Fans war es erstmal still auf Spotify: Zumindest in den USA sprengte die Veröffentlichung der 13 Songs vorübergehend die App.

Auf Twitter häuften sich die Beschwerden der „Swifties“, wie sich die Fan-Gemeinde der Grammy-Gewinnerin nennt. Laut „Bloomberg“ wurden in der Stunde nach Mitternacht knapp 8.000 Fehlfunktionen der Musik-Streamingapp in den gesamten USA an die Seite „Downdetector“ gemeldet.

„Midnights“ wird am meisten gestreamtes Album auf Spotify

Sobald Spotify die technischen Störungen aus dem Weg geräumt hatte, streamten die Fans dann aber wie verrückt: Wie der Musikdienst rund 24 Stunden auch der Veröffentlichung auf Twitter mitteilte, wurde „Midnights“ noch „bevor die Uhr am 22. Oktober Mitternacht schlagen konnte“ das am meisten gestreamte Album innerhalb eines Tages in der Geschichte von Spotify.

Die Künstlerin selbst kann es kaum fassen: „Wie konnte ich nur dieses Glück haben, dass ihr so etwas Umwerfendes tut? Wie, was ist gerade überhaupt passiert??!?!“, schrieb Swift auf ihrem Twitter-Account.