26.09.2008 00:04 Uhr

Neues aus der Serie „Diese Lohans“: Schlammschlacht geht weiter

Nachdem Michael Lohan, Vater von Hollywood-Starlet Lindsay Lohan, deren Liebste Samantha Ronson als „dunkel, abscheulich und hässlich“ bezeichnet hatte, schlägt die 22-jährige Tochter Lindsay jetzt via „New York Post“ zurück: „Mein Vater bracht anscheinend Medikamente, um seine Launen unter Kontrolle zu bekommen. Er benimmt sich schlecht und seine Worte zeigen, wie zornig er ist, und es ist gefährlich und beängstigend, da es mich daran erinnert, wie er meine Mutter und mich während meiner gesamten Kindheit behandelt hat. Samantha ist nicht böse, sie steht mir sehr nah und sie ist ein wundervolles Mädchen. Sie liebt mich, so wie ich sie“. Zuvor hatte Michael Lohan in einer E-Mail an die Fotoagentur X17 über Samantha Ronson geschrieben: „Ich meine, was ist mit dieser… ‚Person‘??? Schaut euch an, wie sie sich ‚kleidet‘? Noch einmal, sie verwendet ihren Mittelfinger öfter als Worte! Ich persönlich glaube, sie ist eine dunkle, abscheuliche und widerliche Vertreterin der Menschheit! Habt ihr jemals ihre Wohnung gesehen? Um Gottes Willen, wenn ihr das Klopapier ausgeht, sagt sie den Leuten, sie sollen die Kartonrolle verwenden. (Ich weiß das aus erster Hand).“  Mehr

Das könnte Euch auch interessieren