Freitag, 27. März 2009 13:06 Uhr

Neues von Brangelina, getrennten Betten und Streit um Bond

Angelina Jolie und ihr Langzeit-Lebensgefährte Brad Pitt schlafen offenbar zurzeit in getrennten Betten im Waldorf Astoria Hotel in Manhattan. Angeblich hätte Brad Pitt Anfang des Monats mit einem ihrer Kindermädchen angebandelt, berichtet das Star“-Magazin und Angelina ist noch immer darüber erbost. Während Angelina Molie in New York den Thriller „Salt“ dreht, kümmert sich Brad Pitt in dem Hotel, dem derzeitigen zuhause der vielköpfigen Familie um die Kinder. Ein angeblicher Bekannter des Hollywood-Paares sagte: „Angie ist immer noch sehr wütend wegen der Nanny-Sache. Im Moment scheint das Arrangement mit den getrennten Schlafzimmern das Beste für sie beide.“

Einen Streit ganz anderer Art soll es angeblich zwischen Angelina Jolie und Brad Pitts Ex, Jennifer Aniston, geben:
Denn sowohl Jennifer, als auch Angelina wollen bei der 23. Bond-Verfilmung dabei sein, berichtet „The Insider“. Zumal Jolie mit Daniel Craig schon in „Tomb Raider“ gemeinsam vor der Kamera stand. Schon bei „Casino Royal“ sei Jolie in der Rolle der Doppelgängerin Vesper Lynd vorgesehen gewesen, mußte aber wegen ihrer Schwangerschaft 2006 die Verhandlungen darüber abbrechen.

.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren