31.03.2008 10:18 Uhr

Neues Winehouse-Album wird sehr düster

Die neuen Tracks von Amy Winehouse auf dem kommenden Album seien unglaublich traurig, berichtet die „Sun“: „Ihr Album ist so düster wie keines zuvor. Amy hat sowieso ein geringes Selbstbewusstsein, aber ihre schlechte Haut hat dazu geführt, dass sie sich vor dem Rest der Welt verstecken will. Ihre Probleme haben ihr den Rest gegeben und sie in eine depressive Einsiedlerin verwandelt, die nur noch über den Tod schreibt. Sie produziert die beste Musik, wenn es ihr schlecht geht. Die letzten paar Monate waren die Hölle für sie“, so ein Insider. Die Songs wurden wieder von ihrem Erfolgsproduzenten Mark Ronson geschrieben. Mehr 

Amy Winehouse heute beim Besuch im Knast: FOTOS FOTOS

Das könnte Euch auch interessieren