12.10.2008 12:00 Uhr

Neuester Schrei bei Amy Winehouse: Zuckerwatte mit Koks

Amy Winehouse (25) ist jetzt süchtig auf Zuckerwatte. Die mischt sie allerdings mit Koks. Zu verdanken hat sie die Idee Mik Whitnall (38), seines Zeichens Gitarrist bei den Babyshambles. Die Skandalsängerin hatte sich jetzt eine Zuckerwatte-Zubereitungsmaschine für umgerechnet knapp 900 Euro zugelegt. Ein Freund sagte gegenüber der „News Of The World“: „Es war Miks Idee. Die Zuckerwatte-Maschine war Amys ganzer Stolz, und er dachte es wäre lustig und würde der ganzen Sache Auftrieb geben. Er und einige Kumpels streuten Koks in die Mischung und Amy begann zu essen, bevor sie überhaupt mitbekam was da passiert war. Amys Drogen-GALERIE

x

Amy Winehouse in Aktion:
x

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=DnZ5lz1OVTk 500 400]

Video: YouTube

Das könnte Euch auch interessieren