Sonntag, 24. Januar 2010 11:41 Uhr

„News Of The World“: Angelina Jolie und Brad Pitt haben sich getrennt

Angelina Jolie (34) und Brad Pitt (46), das wohl glamouröseste Paar Hollywoods, sollen sich nach den fortwährenden Gerüchten der letzten Wochen nun doch getrennt haben. Vermögen und das Sorgerecht für die Kids werden geteilt, so das für gewöhnlich gut informierte britische Sonntags-Klatschblatt ‚News Of The World‘. Die Megastars hätten sich bereits Anfang Januar auf eine Trennung geeinigt. Beide sollen im Dezember in Los Angeles einen Promi-„Scheidungsanwalt“ aufgesucht haben, um den Vertrag aufzusetzen. Obwohl das Paar nicht verheiratet war, solle das „gemeinsame Vermögen“, darunter zahlreiche Häuser und andere Werte von insgesamt 320 Millionen Dollar geteilt werden.

beowulf premiere 111107

Laut eines „Trennungs-Vertrages“ werden die Kinder bei Angelina Jolie leben. Brad Pitt darf sie jedoch jederzeit sehen. Ein Insider sagte dem Blatt dazu: „Der Vertrag war wie eine maßgeschneiderte Version eines Ehevertrages, nur auf die Trennung eines unverheiratetes Paares zugeschnitten.“

In den nächsten Tagen werde eine offizielle Bestätigung der Trennung erwartet, um das Ende der langanhaltenden Spekulationen zu beenden.

Das rastlose Paar wurde zuletzt nicht mehr zusammen in der Öffentlichkeit fotografiert, zuletzt am 6. Januar (siehe Foto unten). Am Freitagabend war Brad hinter den Kulissen des ‚Hope for Haiti‘ Konzerts‘ in Los Angeles am Spenden-Telefon, während Angelina Jolie in New York weilte. Pitts Ex-Frau Jennifer Aniston arbeitete übrigens auch am Spendentelefon der Gala.

Zur gemeinsamen Familie gehörten die drei adoptierten Kinder Maddox (8), Pax (6) und Zahara (5) und die drei leiblichen Kinder Shiloh (3) sowie die 17 Monate alten Zwillinge Knox and Vivienne.
Pitt und Jolie waren seit Anfang 2005 ein Paar, hatten sich bei den Dreharbeiten zum Kinofilm „Mr. and Mrs. Smith“.

 

Foto oben:wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren