Neymar: Jetzt wurden die Ermittlungen eingestellt

Neymar: Jetzt wurden die Ermittlungen eingestellt
Neymar: Jetzt wurden die Ermittlungen eingestellt

Foto: Imago Images / Xinhua

30.07.2019 19:52 Uhr

Die brasilianische Polizei ermittelte seit einiger Zeit gegen Fußballstar neymar (27). Dem Brasilianer wurde vorgeworfen, am 15. Mai in einem Pariser Hotel eine angetrunkene Frau vergewaltigt zu haben. Nun wurden die Ermittlungen allerdings eingestellt.

Neymar: Jetzt wurden die Ermittlungen eingestellt

Foto: Imago Images / Xinhua

Mitte Mai soll das Fußballidol Neymar im Pariser Luxus-Hotel “Softier” eine angetrunkene Frau vergewaltigt haben (wir berichteten). Dabei handelte es sich um ein brasilianisches Model namens Najila. Der 27-Jährige soll das angebliche Opfer auf Instagram kennen gelernt haben. Kurz nach dem Vorfall erstattete die Dame Anzeige gegen den Sportler.

Neymar selbst veröffentlichte daraufhin ein Video auf Instagram auf dem er seinen Followern mitteilte, dass er unschuldig sei. Zudem veröffentlichte der Mittelfeld-Spieler Chat-Verläufe mit dem brasilianischen Model um zu beweisen, dass der Sex einvernehmlich erfolgte.

Neben den Vergewaltigungsvorwürfen musste sich Neymar verantworten Bilder der Schönheit ohne ihre Einwilligung veröffentlicht zu haben.

Am Montag teilte die Staatsanwaltschaft Sao Paulo mit, dass die brasilianische Polizei die Ermittlungen eingestellt hat. Grund dafür seien mangelnde Beweise gegen den Paris Saint-Germain– Spieler. Das berichtete die Briten-Zeitung “Daily Mail”.

Neymar: Jetzt wurden die Ermittlungen eingestellt

Foto: Imago Images / DeFodi

Fall noch nicht abgeschlossen

Ganz abgeschlossen ist der Fall damit allerdings noch nicht. Die Entscheidung der Polizei wird am Dienstag der Staatsanwaltschaft geschickt, die daraufhin 15 Tage Zeit haben wird den Fall offiziell zu schließen. Die Entscheidung darüber wird ein Richter treffen.

Auch sportlich lief es für den Fußballprofi zuletzt alles andere als gut. Seit seinem Wechsel in die französische Hauptstadt wird der Spieler immer wieder von Verletzungen geplagt. Es folgte ein Leistungstief. Gerüchten zu Folge stand Neymar nun mit seinem Ex-Verein FC Barcelona wieder in Verhandlung. Ein Wechsel wurde aber noch nicht bestätigt.