Montag, 17. Februar 2020 08:17 Uhr

Nick Cannon: Der Ex von Mariah Carey glaubt nicht mehr an die Ehe

Nick Cannon und Girlfriend Brittany Bell. Foto: imago images / ZUMA Press

Nick Cannon hat seinen Glauben an die Ehe verloren. Der 39 Jahre alte Komiker, der von 2008 bis 2016 mit Mariah Carey verheiratet war, gab gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ zu, dass seine persönlichen Erlebnisse bezüglich des Ehelebens seine Einstellung für immer verändert haben.

„Ich glaube nicht mehr an die Ehe“, sagte der Vater der achtjährigen Zwillinge Monroe und Moroccan dem TV-Magazin. „Meine Einstellung hat sich verändert. […] Ich tue nicht gerne Dinge, in denen ich nicht gut bin.“ Cannon und seine Ex sind nach ihrer Trennung immer noch gut miteinander befreundet, was allerdings nichts an der Meinung des ‚Wild ‚N Out‘-Stars geändert hat: „Wenn du einmal aus einem Flugzeug springst und es nicht funktioniert – dann würdest du es nicht nochmal tun, oder? Ich habe knapp überlebt. Warum würde ich nochmal aus dem Flugzeug springen?“

„In Beziehungen bin ich nicht gut“

Momentan versucht der Schauspieler, der sich bereits 2014 von der ‚Hero‘-Sängerin trennte, bevor die beiden im folgenden Jahr kurzzeitig wieder zusammen kamen, sich selbst zu heilen. „Ich meine, ich arbeite weiter. Ich wachse immer noch. Ich war eine gebrochene Seele, aber jetzt bin ich wieder da draußen. Ich versuche, mich selbst zu heilen. Ich versuche, mein bestes Ich zu sein, der beste Vater, der ich sein kann, der beste Unternehmer und junge Medienmogul, der ich sein kann“, so Cannon.

„Aus irgendeinem Grund habe ich dieses Beziehungsding nicht richtig hinbekommen. Darin bin ich nicht gut.“ Trotz alledem berichtete der 39-Jährige auch, weiterhin auf der Suche nach der Liebe zu sein.

Das könnte Euch auch interessieren