Freitag, 4. Oktober 2019 08:13 Uhr

Nick Carter: „Mutter und Tochter geht es gut!“

Foto: Imago Images/Zuma Press

Nach dem Zerwürfnis mit seinem Bruder kommt jetzt die frohe Botschaft aus dem Krankenhaus. Nick Carter und seine Frau sind Eltern einer kleinen Tochter geworden (wir berichteten).

Großer Lichtblick für die Familie Carter! Nachdem Aaron Carter in den vergangenen Wochen für heftige Schlagzeilen gesorgt hatte, ist sein Bruder Nick nun Vater geworden! Wie ‚Us Weekly‘ berichtet, sollen der 39-Jährige und seine Frau Lauren Kitt am Mittwochabend (2. Oktober) eine gesunde Tochter zur Welt gebracht haben. Ein Sprecher gab später bekannt: „Mutter und Tochter geht es gut!“ Neben der Kleinen ziehen die beiden bereits den Sohn Odin Reign Carter groß. Im vergangenen Jahr erlitt Lauren zudem eine schmerzhafte Fehlgeburt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nick Carter (@nickcarter) am Okt 1, 2019 um 8:54 PDT

Krach mit Aaron

Vor wenigen Wochen dann das große Zerwürfnis mit Carters Bruder Aaron. Der hatte unter anderem gedroht, die schwangere Lauren ermorden zu wollen. Der ‚TMZ‘ lagen zudem Dokumente vor, die weitere schreckliche Details offenbaren. So soll Aaron mit seiner Zwillingsschwester via FaceTime ein sehr intimes Gespräch geführt haben. Darin soll er ihr seine dunkelsten Gedanken offenbart haben. „Ich möchte dir etwas erzählen, was ich dir nie zuvor gesagt habe – ich bekam vor zwei Jahren die Diagnose, dass ich schizophren und bipolar bin“, wurde der Musiker zitiert. Seine Schwester habe ihn daraufhin gefragt, ob er Stimmen höre, woraufhin er offenbarte, über die Ermordung von Babys nachgedacht zu haben.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren