Donnerstag, 2. Januar 2020 08:27 Uhr

Nick Gordon: Ex von Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina tot

Bobbi Kristina Brown & Nick Gordon 2012. Foto: imago images / MediaPunch

Das Drama rund um Whitney Houston nimmt kein Ende. Drei Jahre nach dem Tod ihrer Tochter Bobbi Kristina Brown starb jetzt auch ihr Ex-Freund Nick Gordon. Er wurde nur 30 Jahre alt.

Gordons Bruder Jack Walker Jr. bestätigt gegenüber dem ‚People‘-Magazin, dass Gordon am Mittwoch in Florida nach einer Überdosis Drogen gestorben ist. Bestätigt wurde dies noch nicht offiziell. Quellen berichteten laut ‚Daily Mail‘, dass Gordon am Neujahrstag eine Reihe von Herzinfarkten erlitten hatte und in die Intensivstation des Altamonte Springs Hospitals in Florida gebracht wurde, wo er schließlich starb.

Quelle: facebook.com

„Totale Zerstörung einer Gruppe von Freunden“

In der Mitteilung heißt es: „Wir sind durch den Verlust meines schönen Bruders am Boden zerstört. Er hinterlässt eine Lücke in den Herzen meiner Familie und seiner Freunde. Nicks Kampf im Leben war nicht einfach.“ Auf Facebook hinterließ Walker neben gemeinsamen Fotos (siehe oben) eine emotionale Botschaft. Darin hieß es u.a.: „Ich war bei jedem deiner Schritte dabei, wir alle lieben dich, egal was ist und wir alle bleiben stark für dich.“

Gordons Anwalt Joe S. Habachy teilte dem Magazin mit: „Obwohl ich nicht über die besonderen Umstände seines Todes sprechen kann, kann ich sagen, dass es wirklich herzzerreißend war, die totale Zerstörung einer Gruppe junger Freunde durch die Drogensucht aus erster Hand miterlebt zu haben, die alle geliebt wurden und ein enormes Potenzial hatten“.

Schuld am Tod von Bobbi Kristina?

Nick Gordon soll Schuld am Tod von Whitney Houstons (†48) Tochter Bobbi Kristina Brown gehabt haben. Die 22-Jährige wurde 2015 zu Hause leblos in ihrer Badewanne gefunden, fiel ins Koma, bevor sie starb. Zuvor hatte sie mehrere Drogen konsumiert. Es wurde nie geklärt ob ihr Tod ein Unfall war oder absichtlich durch Suizid herbeigeführt wurde.

Gordon war Ende 2016 laut Gerichtsurteil verpflichtet worden, für den Tod Bobbi Kristinas Schadensersatz in Höhe von 36 Millionen Dollar an den Nachlassverwalter der Houston-Tochter zu zahlen.

Gordon wurde von Whitney Houston als Ziehsohn aufgenommen, als er 12 Jahre alt war und war gemeinsam mit ihrer einzigen Tochter aufgewachsen. Houston starb 2012 ebenfalls in einer Badewanne an einer Überdosis. Sie wurde nur 48 Jahre alt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren