Freitag, 13. Januar 2012 09:07 Uhr

Nico Schwanz: „Es wird zu 110 Prozent Krach geben“

Berlin. Nico Schwanz sieht Ärger im Dschungel aufziehen. Der Sänger, der 2009 bei ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ den dritten Platz belegte, prophezeit den diesjährigen Teilnehmern der Show jede Menge Zoff im Dschungel. „Es wird zu 110 Prozent Krach geben, schon die verschiedenen Damen die mit einziehen, sind so unterschiedlich, mehr geht nicht“, versichert Nico im Gespräch mit ‚promiflash‘.

Auf eine Bewohnerin, die heute Abend, 13. Januar, ins Camp einziehen wird, freut sich der 34-Jährige dabei ganz besonders. „Ich finde, es ist wieder einmal eine super Zusammenstellung, dass ein internationaler Star wie Brigitte Nielsen mitmacht, die wird schon Stimmung ins Camp bringen.“

Der blonde Sunnyboy hat übrigens schon einen Tipp, wer das Rennen um die Krone für sich gewinnen könnte und wettet auf die ehemalige Kinderdarstellerin Radost Bokel, die für ihre Darstellung der Momo bekannt wurde. „Für mich war sie ein Kinderstar und auch von ihrer Person her scheint sie auf dem Boden der Tatsachen geblieben zu sein, was im Dschungelcamp ein riesiger Vorteil ist. Die wird das Ding schon machen, aber das entscheidet sich in der letzten Woche, in der die Kandidaten sich öffnen und ihr wahres Gesicht langsam aber sicher zeigen.“ (Bang)

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren