09.10.2020 17:51 Uhr

Nico Schwanz: Trachtenreiches Babybauch-Shooting

Für Trachten-Designer „Angermaier" war es „eine der schönsten Nachrichten aus der Promi-Welt" : Nico Schwanz (42) und Julia Prokopy (25) werden Eltern!

©Jürgen Wunderlich und Angermaier-Trachten

Wieso ihr exklusives Babybauch-Shooting ausgerechnet in Tracht stattfand und was „Trachten Angermaier“ mit der Beziehung der Bald-Eltern zu tun hat?

Ungeplanter Corona-Nachwuchs

Bei einem Fotoshooting verrieten Nico Schwanz und seine Freundin Julia Prokopy dem Sender RTL: „Ja, es stimmt! Wir bekommen ein Baby!

 Nico Schwanz: Trachtenreiches Babybauch-Shooting

©Jürgen Wunderlich und Angermaier-Trachten

Noch vor wenigen Monaten war die Trennung der beiden durch die Presse gegangen, nun überraschten sie uns mit dieser schönen Neuigkeit. Nico Schwanz schmunzelnd: „Wir hatten halt viel Zeit während des Lockdowns…“.

Bedeutungsschwangeres Shooting

Und die 25-jährige Julia fügt hinzu: „Nachwuchs war nicht geplant – aber jetzt freuen wir uns sehr!“ Gekrönt wurde die frohe Botschaft mit einem Babybauch-Shooting in Tracht.

 Nico Schwanz: Trachtenreiches Babybauch-Shooting

©Jürgen Wunderlich und Angermaier-Trachten

Warum? „Julia und ich haben uns auf der Angermaier-Trachtennacht in München letztes Jahr kennengelernt. Es schien uns nur richtig, dass wir jetzt auch diesen wichtigen Moment entsprechend festhalten,“ so der werdende Vater.

Seit einigen Wochen gingen die Gerüchte bereits um, dass Nico Schwanz (42) und Julia Prokopy (25) ein Schwänzchen erwarten, doch lange äußerten sich die beiden nicht zu den Spekulationen.

 Nico Schwanz: Trachtenreiches Babybauch-Shooting

©Jürgen Wunderlich und Angermaier-Trachten

„Ja, wir sind schwanger“

Anfang der Woche ließen das 42-jährige Männermodel und seine junge Freundin die Babybombe platzen. „Aus Liebe wird Leben, wir sind schwanger“, verkündet Nico Schwanz gegenüber RTL. „Ja, wir erwarten ein Baby“, ergänzt er.

Irgendwie keine Überraschung, nachdem viele Fans schon seit Wochen spekuliert haben, ob die beiden vielleicht Nachwuchs erwarten. Nico und seine Julia wirken überglücklich, auch wenn es nicht geplant war.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz) am Sep 17, 2020 um 2:36 PDT

Galerie

Es war ungeplant

Nico, der bereits ein Kind aus einer früheren Beziehung hat, gibt zu, dass das Baby-Schwänzchen nicht geplant war: „Es ist ungeplant gewesen, ganz klar. Man liebt sich und wir haben uns außerordentlich viel geliebt.“ Aha!

Während der Corona-Zeit sei es dann passiert, wie er weiter erzählt: „Und das eine Mal ist es eben passiert, wo das Gummi geplatzt ist. Wohl wahr, wohl wahr! Deswegen, immer schön aufpassen. Trotzdem sagen wir, es ist alles gut so, wie es jetzt ist.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz) am Aug 9, 2020 um 8:00 PDT

On-Off-Liebe

Bei Nico und Julia war aber nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen. Denn nach rund sieben Monaten Beziehung verkündeten die beiden im Mai ihr Liebes-Aus.

Nach circa drei Monaten gab es dann Ende Juli das große Liebes-Comeback. Beim Video-Dreh zu seinem neuen Song „Schwerelos“ gesteht der blonde Beau: „Ja, wir sind wieder ein Paar!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz) am Sep 27, 2020 um 2:38 PDT

Viele Trennungen

Nico Schwanz hat in den letzten Jahren einige Trennungen hinter sich: Zuvor war er mit „Let’s-Dance“-Tänzerin Katja Kalugina (27), Miss Tuning Vanessa Schmitt (24) und „Bachelor“-Kandidatin Saskia Atzerodt (28) liiert.

Doch mit seiner Julia wagt er nun den zweiten Anlauf und hofft natürlich, dass es diesmal für immer ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz) am Aug 2, 2020 um 3:32 PDT

Familie Prokopy braucht Schnaps zum Verarbeiten der Schwangerschafts-News

Natürlich wurden die Eltern in die Schwangerschaft eingeweiht. Bei Familie Schwanz war die frohe Botschaft sicherlich leichter zu verdauen als bei der Familie der 25-jährigen Julia. In einem Interview mit „Promiflash“ verrät sie: „Bei meiner Familie hatten wir etwas länger gewartet, weil ich ein paar Bedenken hatte. Jedoch unbegründet! Meine Mama hat ein paar Schnäpse mehr gebraucht, sich jedoch riesig gefreut.“ Und Nicos zehnjähriger Sohn Damian Dion, der aus einer früheren Beziehung hervorging? Laut Julia soll der sich ebenfalls mega gefreut haben. Puh!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Familie ist wie ein Baum. Die Zweige mögen in unterschiedliche Richtungen wachsen, doch die Wurzeln halten alles Zusammen ? Schönen Sonntag ihr lieben … ——– #love #family #beautiful #happy #smile #dreamteam Ein Beitrag geteilt von Nico Schwanz (@nicoschwanz) am Aug 2, 2020 um 3:32 PDT

Wie steht’s um den Namen vom Baby-Schwänzchen?

Nachdem die werdenden Großeltern nun auch informiert sind und die Nachricht verdauen konnten, geht es für Nico und Julia nun an die Namenswahl. Auch dazu hat sich Julia geäußert, denn die Beiden sind schon fleißig am Suchen. Sie hält sich dennoch eher bedeckt; verrät noch keine ihrer Ideen: „Bei einem Mädchen wären wir uns auch schon einig. Bei einem Jungen kommen wir jedoch noch nicht auf einen Nenner.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an abgeknutscht, meins? ———— heute geht es auf die Maldiven?? wir wünschen euch einen schönen Tag und ne tolle Woche ihr Süßen? ———— ?- @juergenwunderlichfotodesign #love #couplegoals #happygirl #diesdasanans? Ein Beitrag geteilt von Julia Prokopy (@julia_prokopy) am Feb 12, 2020 um 3:42 PST

Julia hat Schwangerschafts-Heißhunger

Schwanz erklärte erst vor ein paar Tagen: „Sie ist im 5. Monat. Am liebsten wäre uns ein Schwesterchen für meinen Sohn Damian Dion. Julia wird die beste Mama der Welt. Sie kann so toll mit Kindern umgehen. Ich habe selbst zugelegt, weil Julia jeden Tag Lust auf Schnitzel mit Pommes hat.“

Dass sie bereit für ein Kind ist, zeigte sie auch schon auf Instagram: Ein Bild, in dem sie einen Kinderwagen hält, beschreibt sie mit: „Es gibt viele Dinge im Leben die einen glücklich machen, doch das schönste ist ein Kinderlachen!“ Na, damit wird sie in ein paar Monaten bestimmt versorgt sein.

(Eru)

Das könnte Euch auch interessieren