Freitag, 8. Juli 2011 22:36 Uhr

Nicolas Cage: Sohn Weston geht mit der Gattin in die Entzugsklinik

Los Angeles. Weston Cage und seine Frau lassen sich in einer Entzugsklinik behandeln. Der 20-jährige Sohn von Nicolas Cage und Nikki Williams suchen in der Einrichtung Hilfe wegen ihrer Alkoholprobleme, nachdem sie beide Anfang der Woche wegen häuslicher Gewalt festgenommen wurden, auch wenn die Songwriterin behauptet, dass ihr Streit nicht so dramatisch war, wie behauptet wurde.

Gegenüber ‚TMZ‘ erklärt sie: „Weston und ich wurden handgreiflich und er schlug mir nicht ins Gesicht. Wir sind vielleicht leidenschaftlich, aber nicht verrückt. Wir erstatten nicht Anzeige gegeneinander und wir werden an unseren Problemen arbeiten.“

Williams gibt außerdem zu, schwanger zu sein und deutete an, dass ihr Streit entstanden sein könnte, weil der werdende Vater seine Frau beim Trinken von Alkohol erwischt hatte. „Ich habe am Abend vor der Verhaftung getrunken“, gesteht sie. „Ich schätze, meine Hormone haben mich überwältigt. Das war der einzige Anlass, zu dem ich Alkohol konsumiert habe, seit ich von meiner Schwangerschaft erfahren habe und ich bereue die Entscheidung, das zu tun, wirklich.“

Gerüchte um eine angebliche Scheidung der beiden, leugnet sie und stellt klar: „Wir lieben uns beide sehr.“
Erst kürzlich fiel Cage negativ auf, als er sich mit seinem Fitnesstrainer stritt und ebenfalls handgreiflich wurde. Nach dem Zwischenfall wurde eine einstweilige Verfügung gegen Cage erlassen, die es ihm verbietet, seinem ehemaligen Trainer oder dessen Familie zu nahe zu kommen. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren