Freitag, 1. Juli 2011 09:23 Uhr

Nicolas Cage von Produzent nach elf Jahren verklagt

Los Angeles. Hollywoodstar Nicolas Cage (47) sieht sich womöglich wieder mal in finanzielle Schwierigkeiten ausgesetzt. Erst im letzten Jahr kam der Schauspieler wegen erheblichen Steuerschulden in Höhe von rund 14 Mio. Dollar mit dem Gesetz in Konflikt.

Jetzt verklagte ihn der britische Produzent Paul Brooks (52) auf lächerliche 77.000 Dollar und behauptete, Cage schulde ihm das Geld noch aus dem Film „Shadow of the Vampire“ aus dem Jahr 2000.

Das ist zwar nun schon gute elf Jahre her, aber vermutlich kann Brooks, der als Executive Producer fungierte, die Kohle gebrauchen. Nach Angaben von ‚TMZ‘ soll nun ein Richter die Schulden wieder eintreiben. Cage fungierte damals als Produzent.

Übrigens spielen in dem satirischen Horrorfilm unter anderem auch bekannte Schauspieler wie Willem Dafoe (als Max Schreck) und John Malkovich (als Friedrich Wilhelm Murnau) mit. Der Streifen ist eine Hommage an Friedrich Wilhelm Murnaus Klassiker „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren