Mittwoch, 14. November 2018 20:37 Uhr

Nicole Kidman ganz bescheiden: „Ich bin keine Berühmtheit“

Nicole Kidman hat in einem Interview über ihre öffentliche Wirkung gesprochen und mit der Einschätzung überrascht, sie sei ja nun wirklich keine Berühmtheit. Ach?

Nicole Kidman ganz bescheiden: "Ich bin keine Berühmtheit"

Frau Kidman mit ihrem Ehemann, Herrn Urban. Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Nicole Kidman kann mit ihren 51 Jahren auf eine lange und reiche Schauspielkarriere zurückblicken. Dazu gehören nicht nur vier gewonnene „Golden Globes“, sondern auch ein Oscar (2003 als „Beste Hauptdarstellerin“ in „The Hours: Von Ewigkeit zu Ewigkeit“). Auch abseits der Leinwand ist Kidmans Leben schillernd: Dazu gehörte ihre Ehe mit Hollywood-Beau Tom Cruise genauso wie die Liaison mit Scientology und eine gewisse entrückte Divenhaftigkeit. Letztere hat die Schauspielerin kürzlich wieder unter Beweis gestellt, als sie eine Publikumsfrage zu ihrer Perücke im kommenden Film „Destroyer“ als „schrecklich“ abtat und schlicht nicht beantwortete.

Umso überraschender ihre Selbstwahrnehmung, über die sie im Rahmen eines Interviews mit „Allure“ sprach: „Ich sehe mich nicht als Celebrity… ich bin kein Filmstar. Ich denke, ich bin eine Schauspielerin. Beyoncé ist eine Celebrity. Und das ist eine viel größere Sache“

Falsche Bescheidenheit oder verzerrtes Selbstbild?  (CI)

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren