Freitag, 13. Dezember 2019 07:46 Uhr

Nicole Kidman hat schon mal besser ausgesehen

imago images / APress

Dass Schauspielerin Nicole Kidman vor der Botox-Spritze oder ähnlichem Zeug nicht zurückschreckt, ist ein jahrelanges Gerücht, das immer wieder seine Bestätigung zu suchen scheint. Auch modisch wagt sie immer wieder Neues, wie man nun auch am Mittwochabend auf einer Premiere sehen konnte.

Der aktueller Versuch der australischen Schauspielerin (52) auf der Premiere ihres neuen Films „Bombshell“ in Los Angeles überzeugte nicht wirklich. Ein glänzender Auftritt mit ihren berühmten Kolleginnen Margot Robbie und Charlize Theron. Kidmans schillernder Anzug trifft auf ein Gesicht im astrein glänzendes Gesicht mit Zottelhaaren im Oma-Look.

Nicole Kidman hat schon mal besser ausgesehen

imago images / ZUMA Press

Kidman erinnert an Michael Jackson

Kidmans Kostümierung besteht aus schwarzer Samthose, weißem Hemd, welcher mit schwarzer Krawatte und diamantbesetzten Stilettos. Bisher eine solide Basis für ein elegantes Outfit.

Mit dem Blazer haute Kidman allerdings alles raus. Die Anzugjacke, aus dem Hause Saint Laurent, ist mit unzähligen Diamanten besetzt und schimmert wie bei einer Zirkusdirektorin alter Schule. Das Outfit erinnert an Michael Jacksons glitzernde Jacketts aus den achtziger Jahren, die damals schon sehr schräg waren. Zudem schmeichelte das Damensakko ihrer Figur nicht besonders. Es scheint etwas zu groß statt maßgeschneidert. Und dann noch diese superkünstlichen eisblauen Kontaktlinsen.

Nicole Kidman hat schon mal besser ausgesehen

imago images / MediaPunch

Charlize Theron überzeugt

„Bombshell“ – Kollegin Margot Robbie (29) zeigte sich ebenfalls in einem äußerst gewagten Kleid des italienischen Schneiderleins Giambattista Valli. In dem fliederfarbenen Chiffon-Sack-Gewand, welches ihr deutlich zu lang ist, und über das wir uns bereits hier lustig gemacht haben, wirkt sie neben den beiden Blondinen Nicole Kidman und Charlize Theron (44) etwas fehl am Platz.

Der hübsche Co-Star Charlize Theron hat es mit ihrem Dior-Kleid und den zurückgestylten Haaren deutlich am besten getroffen. Sie legt einen wahrhaftigen Bomben-Auftritt hin: Schlicht. Sachlich. Reduziert. Ohne dieses ganze Kidmansche Chichi.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren