01.12.2020 21:50 Uhr

Nicole Kidman: “Ich genieße mein Leben in vollen Zügen”

imago images / Starface

Betrug, Intrigen und ein brutaler Mordfall! In “The Undoing” (Ab 30. November auf Sky Atlantic) steht Nicole Kidman vor den Scherben ihrer Ehe – und ihrer Existenz. Der Thriller ist in den USA bereits ein Hit und das vor allem aufgrund von Kidmans unglaublicher Schauspielkunst.

Mit puren Emotionen schafft sie es, die Zuschauer mit auf eine gruselige Reise durch New York zu nehmen. Regisseurin Susanne Bier erzählte im Interview mit klatsch-tratsch.de: “Nicole hat ein unvergleichliches Talent, jede Art von Emotionen einfach abzurufen. Sie schafft das ganz von alleine. Sie ist dabei gleichzeitig auch unglaublich großzügig. Sie zeigt so viele Facetten von sich und das in einer ehrlichen Art und Weise. Es ist sehr berührend, ihr dabei zuzusehen.”

Die Stars wissen wie es geht

Ob auch ein erfahrener Hollywoodstar wie sie professionelle Nachhilfe braucht? Susanne Bier verneinte mit einem Lächeln: “Überhaupt nicht. Als Regisseur kann man im Endeffekt niemanden zu irgendwelchen Emotionen zwingen. Großartige Schauspieler wissen, wie es geht und welche Emotionen in gewissen Szenen verlangt werden. Sie schaffen es dann von selbst, sich in die Rolle hineinzuversetzen.”

Für die in Kopenhagen geborene Filmemacherin war die Zusammenarbeit mit Nicole Kidman wie ein Sechser im Lotto. “Ich habe Nicole immer für ihre Brillanz, ihren Mut, ihre Unnachgiebigkeit und ihre verrückte Fähigkeit, sich in jemand anderen zu verwandeln, bewundert. Es ist fast so, als würde sie für jede Rolle einen neuen Chip in ihr Gehirn einpflanzen und dann zu einer anderen Person werden. Ich habe sie immer bewundert und ich war immer fasziniert von dem Gedanken, mit ihr zu arbeiten – und dies schien das perfekte Projekt für uns zu sein”, so die 60-Jährige.

Kidman froh über spannende Projekte

Auch die gebürtige Australierin Nicole Kidman kam aus dem Schwärmen nicht heraus und gab im Interview mit klatsch-tratsch.de zu, dass sie nicht nur beruflich sondern auch privat momentan rundum glücklich ist: “Ich bin an einem Punkt angekommen, an dem ich mein Leben in vollen Zügen genieße. Ich bin dankbar dafür, dass ich privat sehr glücklich bin und beruflich an einigen spannenden Projekten arbeiten kann. Diese Kombination schenkt mir unendliche Zufriedenheit. Und das sieht man mir wahrscheinlich an.”

Die sechsteilige Miniserie ist seit 30. November auf Sky Atlantic HD immer montags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen und parallel auf Sky Ticket in Deutschland, Sky X in Österreich und über Sky Q auf Abruf verfügbar. (RK)