Sonntag, 13. Juni 2010 19:13 Uhr

Nicole Kidman: Tochter Sunday Rose hat die Beine der Mutter

Los Angeles. Country-Sänger Keith Urban (42) findet, dass seine Tochter Sunday Rose (23 Monate) die Beine ihrer schönen Schauspiel-Mutter Nicole Kidman (42) geerbt hat. Der Musiker-Beau (‚I’m In‘) ist hin und weg von seinem Töchterlein und genießt die Vaterschaft in vollen Zügen.
„Sie ist eine gute Mischung“, antwortete der Australier auf die Frage, wem sein Spross denn eher ähnele. „Sie hat die Beine meiner Frau, das ist sicher.“
„Es gibt immer etwas Neues“, schwärmte Urban weiter. „Das ist es, was ich daran liebe. Vielleicht sind Väter anders, aber für mich läuft das so: ‚Oh mein Gott, das ist meine Tochter.‘ Es ist wunderschön. Es ist absolut wunderschön. Es ist großartig.“

Und weil ihn die Vaterschaft so glücklich macht, schließt der Star nicht aus, ein weiteres Kind zu bekommen. „Ich versuche es nicht nicht“, verriet der Sänger dem US-Magazin ‚OK!‘ am Freitag beim ‚CMA‘-Musikfestival im amerikanischen Nashville.
Der Zeipunkt könnte kaum besser sein, um an Familienzuwachs zu denken. Der Musiker ist überglücklich mit seiner schönen Mimin (‚Nine‘) und die beiden begehen noch in diesem Monat ihren vierten Hochzeitstag.
Mit einem weiteren Baby wären Kidman, die Ende des Monats auch ihren 43. Geburtstag feiert, und ihr Gatte der neueste Eintrag auf der Liste spätgebärender Berühmtheiten. Vor kurzem erst hatten Schauspieler John Travolta (56) und seine Gattin Kelly Preston (47) die freudige Botschaft bekannt gegeben und auch Sängerin Céline Dion (42) erwartet Zwillinge.
Zur Urban-Familie gehören neben Sunday Rose auch Isabella (17) und Conor (15), die beiden Adoptivkinder, die die Oscar-Gewinnerin mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise (47) hat. Die Geschwister würden sich sicher auch freuen, wenn Keith Urban und Nicole Kidman noch ein Kind bekämen. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren