Donnerstag, 9. Januar 2020 08:25 Uhr

Nicole Kidman über Zoë Kravitz: „Ich fühle mich wie eine große Schwester“

Nicole Kidman, Zoë Kravitz, Reese Witherspoon. Foto: imago images / UPI Photo

Nicole Kidman fühlt sich wie eine große Schwester gegenüber Zoë Kravitz. Die Schauspielerin, die von 2003 bis 2004 Zoës Vater Lenny Kravitz datete, fühlt sich gegenüber ihrer ‚Big Little Lies‘-Co-Darstellerin wie eine große Schwester und hat oft das Gefühl, sie beschützen zu müssen.

In einem Interview mit dem ‚Elle‘-Magazin schwärmte die 52-Jährige über die ‚Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen‘-Schauspielerin: „Ich fühle mich ihr gegenüber beschützerisch, wie eine große Schwester. Sie geht ihren eigenen Weg mit Zuversicht und Anmut. Sie hat gerade ihren großen Moment, aber er wird noch größer. Sie ist eine dreifache Bedrohung, weil sie tanzen, singen und schauspielern kann. Sie ist sehr weiblich und riecht immer so gut.“ Doch nicht nur Nicole ist von der engen Zusammenarbeit angetan.

Seit der Kindheit nicht mehr gesehen

Auch Zoës Papa Lenny freute sich über das Zusammentreffen seiner Tochter und seiner ehemaligen Freundin. So meinte er damals in der Show ‚Watch What Happens Live‘: „Ich dachte, es war sehr interessant, dass sie in der selben Serie gelandet sind. Zoë hat Nicole nicht mehr gesehen, seit sie noch ein kleines Mädchen war und so war es wunderschön zu sehen, dass sie sich als Erwachsene kennen lernen und diese großartige Serie gemeinsam machen durften.“

Das könnte Euch auch interessieren