Montag, 9. August 2010 19:09 Uhr

Nicole Richie erlitt einen Zusammenbruch

Los Angeles. Wird ihr alles zuviel? Ex-Society-Göre und Neo-Schmuckdesignerin Nicole Richie (28) ist offenbar mit ihren Nerven komplertt am Ende. Nicole soll Ende Juli einen Nervenzusammenbruch erlitten haben, berichtet das US-Revolverblatt ‚National Enquirer‘. Denn offenbar ist für ihren Lebensgefährten Joel Madden der Job wichtig als ihr eheähnliches Verhältnis.

„Sie fühlt sich so, als würde ihr Privatleben zusammenbrechen. Deshalb kann sie neben dem auch nicht mit ihrer Arbeit weiter machen“, sagte eine Quelle. Dem Anschein nach soll sie nicht mal vier Stunden pro Nacht schlafen können. Richie soll gegenüber einer Freundin geschluchzt haben: „Ich kann das nicht mehr ertragen!“

Richie zeigte sich Ende Juli jedenfalls noch quietschvergnügt mit ihrer neuen besten Freundin Christina Aguilera auf einer Party im Voyeur-Club in Hollywood.

Richie ist die Adoptivtochter des Kuschel-Sängers Lionel Richie und hat zwei Kinder mit ihrem Lover Joel Madden (bekannt aus der US-amerikanischen Punk-Band ‚Good Charlotte‘). Mit ihrer ehemals besten Freundin Paris Hilton wurde sie durch die amerikanische TV-Serie ‚The Simple Life‘ weltbekannt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren