Donnerstag, 26. Mai 2011 08:25 Uhr

Nicole Scherzinger ersetzt Cheryl Cole bei „X Factor“ in den USA

Los Angeles. Das ist ja’n Ding! Das britische Popschnuckelchen Cheryl Cole sollte mit ihrem Sitz in der Jury der ersten Staffel von ‚X Factor‘ ihre US-Karriere ankurbeln unf nun soll sier ihren Posten verloren haben, obwohl die Castingshow noch nicht mal begonnen hat!

Laut der Klatsch-Seite ‚TMZ‘ wurde die britische Sängerin, die erst diesen Monat als neues Jury-Mitglied für die amerikanische Ausgabe von ‚X-Factor‘ bekanntgegeben wurde, durch Nicole Scherzinger ersetzt.
Diese hätte die Sendung ursprünglich an der Seite von Steve Jones co-moderieren sollen, nun sitzt die ehemalige Frontfrau der Pussycat Dolls neben Simon Cowell, Paula Abdul und L.A. Reid in der Jury. Weshalb Cole den Platz doch nicht bekam, ist bisher noch unklar.

Als ursprünglich bekannt geworden war, dass die Schöne Cole in der Jury sitzen sollte, konnte es die Musikerin, die seit 2008 bereits in der britischen Version der Show Gesangstalente bewertet, gar nicht erwarten, an die Arbeit zu gehen. Die 27-Jährige erklärte damals: „Ich freue mich so darauf, an der amerikanischen Version von ‚X-Factor‘ teilzunehmen. Ich liebe es hier in Großbritannien und mit den Talenten, die sie in Amerika haben bin ich sicher, dass wir jemanden besonderes finden werden. Ich kann es nicht abwarten, anzufangen.“

Auch Simon Cowell, der seine Karriere als ‚X-Factor‘-Juror ebenfalls in Großbritannien startete, dann jedoch zur amerikanischen Ausgabe wechselte, freute sich über die Unterstützung: „Ich freue mich für Cheryl. Sie ist sehr von dieser Show angetan und man kann fantastisch mit ihr arbeiten.“ (Bang)

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren