Montag, 12. November 2018 23:10 Uhr

Nikki Bella über die „extrem schwierige“ Trennung von John Cena

Nikki Bella leidet noch immer unter der Trennung von John Cena. Das Wrestling-Paar löste im April seine Verlobung auf, was einen großen Medienrummel provozierte. Wie die 34-Jährige gesteht, sei die Situation, in der sie sich befinde, „extrem schwierig“.

Nikki Bella über die "extrem schwierige" Trennung von John Cena

Foto: Brian To/WENN.com

Sie erklärt: „Ich bekomme ständig Textnachrichten, ob alles okay ist. Meine Freunde haben die Schlagzeilen gesehen und wollten wissen, ob es stimmt. Es hört nie auf und es ist definitiv hart.“ Dies sei aber auch der Grund, wieso sie und ihre Zwillingsschwester Brie Bella in ihrer Reality-Show ‚Total Bellas‘ wie ein „offenes Buch“ seien. „Ob es euch gefällt oder nicht“, so Nikki selbstbewusst. „Aber wir wissen, wie viele Leute auf dieser Couch sitzen werden und sich mit uns identifizieren können, weil einige von ihnen das gleiche durchmachen.“

Bella hat viel preisgegeben

Die brünette Schönheit betont, dass es nicht einfach gewesen sei, ihre Gefühlswelt vor den Kameras zu offenbaren.

„Ich habe in der letzten Staffel von ‚Total Bellas‘ viel von dem gezeigt, was ich durchgemacht habe. Ich habe den Kameras keinen Einhalt geboten, obwohl ich es wollte“, gibt sie im Interview mit dem ‚In This Corner‘-Podcast zu. „Aber ich wusste, dass viele Frauen das gleiche durchmachten und sie bedankten sich bei mir dafür, weil sie das Gefühl hatten, es nicht alleine durchmachen zu müssen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren