18.03.2020 09:20 Uhr

Nina Botts‘ Tochter: „Man darf keine Popel mehr essen“

imago images / Future Image

Es gibt wohl viele Möglichkeiten, um sich vor dem kursierenden Coronavirus zu schützen. Der beste Rat ist es wohl, sich regelmäßig die Hände zu waschen. Das weiß auch die 4-Jährige Tochter von Schauspielerin Nina Bott.

In einem zuckersüßen Video, das die 42-Jährige auf Instagram veröffentlich hat, gibt die kleine Luna Tipps wie man eine Infektion mit dem Erreger verhindern kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Nina Bott (@ninabott) am Mär 17, 2020 um 8:35 PDT

Ratschlag von Luna

„Wenn es Corona gibt, muss man ganz oft die Hände waschen und man darf sich nicht oft ins Gesicht fassen“, so das Mädchen.

„Man darf nicht popeln und wenn man gepopelt hat, darf man den Popel nicht essen“, rät das Kind zudem. Da weiß es Luna wohl besser, als manch ein Erwachsener.

Mini-Version von Nina Bott

Das sehen auch die Nutzer so. Einer kommentierte beispielsweise: „Gut aufgeklärt, da ist sie viele in unserem Alter voraus.“ „Die ist schon ganz die Mama“, bemerkte ein weiterer Follower, denn das Mädchen kommt wirklich ganz nach ihrer Mutter.