Freitag, 5. Oktober 2018 18:56 Uhr

Ninja Warrior Germany: Finalist von 2017 tritt jetzt mit Bruder an

Die Athleten Yasin (l.) und Karim El Azzazy. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Heute Abend um 20.15 Uhr gibt’s bei ‚Ninja Warrior Germany‚ die dritte Vorrunde u.a. mit „Last Man Standing“ Oliver Edelmann, den Brüdern Yasin und Karim El Azzazy, den Zwillingen Vincenz und Benedict Eninger, „Super Mario“ Christian Balkheimer, Omid Bayat u.v.a. Welche 8 Athleten schaffen es ins Halbfinale? Zu den neuen Hindernissen zählen u. a. der „Hängeschlitten“ und der „Klacker“.

Ninia Warrior Germany: Finalist von 2017 tritt jetzt mit Bruder an

Oliver Edelmann aus Augsburg. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

In der dritten Vorrunden-Show tritt u. a. Oliver Edelmann (24). Der Anlagenmechaniker war der „Last Man Standing“ (also der beste Athlet) in Staffel 1 im Jahr 2016 und hat mittlerweile auch in internationalen Ninja Warrior-Ausgaben in Indonesien und den USA Deutschland repräsentiert und gezeigt, dass er den Parcours besiegen kann. Wie weit wird Oli in diesem Jahr kommen – wird er wieder unter den Finalisten sein?

Yasin El Azzazy (28), der 2017 im Finale stand, hat Familienverstärkung in Form seines jüngeren Bruders Karim El Azzazy (27) mitgebracht. Wird der Jüngere und Ninja-Neuling im Parcours weiter kommen als der Ältere und werden beide Brüder in diesem Jahr im Finale stehen?

Ninia Warrior Germany: Finalist von 2017 tritt jetzt mit Bruder an

Die Athleten Yasin (l.) und Karim El Azzazy. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

67-Jähriger ist auch dabei

Parkour-Trainer Christian Balkheimer tritt erneut nach 2016 und 2017 in seinem bei den Fans beliebten Super-Mario-Kostüm an. Schafft er es bis auf den Mount Midoriyama? Mit 67 Jahren der älteste Athlet in dieser Folge sowie in der gesamten Staffel ist Rentner Günter Portale aus Wandlitz, ganz in der Nähe der berüchtigten ehemaligen DDR-Politbüro-Wald-Enklave bei Berlin. Bleibt die Frage ob er mit den jungen Athleten mithalten kann?

Ninia Warrior Germany: Finalist von 2018 tritt jetzt mit Bruder an

Athlet Omid Bayat aus Berlin. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Außerdem dabei: Omid Bayat (32), der in seiner Heimatstadt Berlin soeben ein Restaurant eröffnet hat, Fotograf Jun Kim (30), Personal Trainer Till Ebener (33), die Zwillinge Vincenz und Benedict Eninger (28), Lehramtsstudent Aljoscha Faske (24), der Technische Konstrukteur Thomas Schörghofer (21), Sportwissenschafts-Studentin Tabitha Eckfeld (23), der Artist Deniro Wille (20), Brandmeisteranwärter Domenico Tonini (21) und der Abiturient Vito Stefanutti (18). Welche 8 Athleten schaffen es ins Halbfinale?

Übrigens: Zu den neuen Hindernissen in dieser Show zählen u. a. in der Vorrunde der „Hängeschlitten“ und der „Klacker“, sowie in der Halbfinal-Qualifikation die „Donner-Rolle“…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren