Nirvana: Wird dieses legendäre Cover vom Markt genommen?

Paul VerhobenPaul Verhoben | 04.10.2021, 22:41 Uhr
Nirvana: Wird dieses legendäre Cover vom Markt genommen?
Nirvana: Wird dieses legendäre Cover vom Markt genommen?

© Universal Music

Dave Grohl hat angedeutet, dass sich das Cover von Nirvanas kultigem Album "Nevermind" ändern könnte.

Das ikonische Cover zeigt den damals vier Monate alten Spencer Elden – das Baby schwimmt nackt in einem Pool und greift nach einem Dollarschein. Der Betroffene hat jedoch vor kurzem rechtliche Schritte eingeleitet und behauptet, dass es sich bei dem Bild um Kinderpornografie handelt und dass seine Eltern keine Freigabe für die Verwendung seines Bildes auf dem Cover unterschrieben hätten.

Nirvana: Wird dieses legendäre Cover vom Markt genommen?

© Universal Music

Cover künftig zensiert oder ganz anders?

Nun hat der ehemalige Schlagzeuger der Gruppe angedeutet, dass das Cover für künftige Wiederveröffentlichungen „geändert“ werden könnte, nachdem Spencer darum gebeten hatte, dass seine Genitalien bei allen weiteren Veröffentlichungen zensiert werden.

Er sagte dem Magazin „The Sunday Times“: „Ich habe viele Ideen, wie wir das Cover ändern sollten, aber wir werden sehen, was passiert. Wir werden es Sie wissen lassen. Ich bin sicher, dass uns etwas Gutes einfallen wird.“

Nirvana: Wird dieses legendäre Cover vom Markt genommen?

© Universal Music


Neuauflage zum 30 Jahrestag

Der Foo Fighters-Frontmann und Mega-ABBA-Fan versucht jedoch, dem Rechtsstreit nicht zu viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Er fügte hinzu: „Ich denke, es gibt viel mehr, worauf man sich freuen kann, und viel mehr im Leben, als sich in solchen Dingen zu verzetteln. Und zum Glück muss ich mich nicht um den Papierkram kümmern.“

Nächsten Monat wird eine Neuauflage des Klassikers zum 30. Jahrestag erscheinen, und auf der Website von Nirvana sind bereits Vorbestellungen möglich, die das unzensierte Bild auf dem Cover zeigen. (Bang)