19.12.2019 18:27 Uhr

Noah Cyrus: Mileys Schwester kämpft gegen Angstzustände

imago images / Starface

Für Noah Cyrus war das Jahr 2018 eines ihrer schlimmsten Jahre, da sie unter Angstzuständen und Depressionen litt.

Der 19-jährige Star sprach offen über diese schwierige Zeit in seinem Leben, die ihn dazu brachte, seinen Song ‚Lonely‘ zu schreiben. Die Schwester von US-Popsängerin Miley Cyrus möchte die Menschen dazu aufrufen, offen über ihre geistige Gesundheit zu sprechen.

Noah Cyrus: Mileys Schwester kämpft gegen Angstzustände

imago images / Starface

In einen neuen PSA-Video für ‚Seize the Awkward‘ enthüllte die Musikerin: „Ich fühlte mich an diesem Ort gefangen, von dem ich nicht mehr weg kam. Ich musste es einfach loswerden; ich brauchte das Gespräch, weil ich es nicht mehr länger in meinem Körper aushielt, ich konnte das Gefühl von Angstzuständen nicht mehr in meinem Oberkörper aushalten. Ich konnte das nicht mehr oder ich wäre explodiert.”

Noahs Wendepunkt kam, als sie einen freundlichen Anruf von ihrem Manager erhielt. Die ‚July‘-Interpretin rief die Leute, die solche Schwierigkeiten nicht erleben müssen, dazu auf, sich denen gegenüber zu öffnen. Die Schönheit möchte einfach helfen, wo sie nur kann.