Montag, 9. Dezember 2019 17:53 Uhr

Nominierungen Golden Globes 2020: „Marriage Story“ ist großer Favorit

Adam Driver & Scarlett Johansson in "Marriage Story". Foto: Netflix

Der Film „Marriage Story“ gilt aktuell als Favorit bei den 77. Golden Globe Awards 2020. Außerdem steht auch Martin Scorseses (77) Mafiaepos „The Irishman“ hoch in der Gunst der etwa 100 internationalen Hollywood-Journalisten, die über die Vergabe des Preises entscheiden, und somit gleich zwei Netflix-Produktionen.

Mit sechs Nominierungen ist das Beziehungsdrama „Marriage Story“ der Favorit im Rennen um die renommierte Auszeichnung. Jeweils fünf Gewinnchancen haben der Mafiosi-Krimi „The Irishman“ und Quentin Tarantinos (56) „Once Upon a Time in Hollywood“. Joaquin Phoenix (45) als düsterer „Joker“ kommt auf insgesamt vier Nennungen.

Marriage Story

„Marriage Story“. Foto: Netflix

Renée Zellweger auch nominiert

Zu den Schauspielern, die auf einen der begehrten Preise hoffen können, zählen unter anderem „Judy“-Darstellerin Renée Zellweger (50), Die „Marriage Story“-Schauspieler Scarlett Johansson (35) und Adam Driver (36), sowie Daniel Craig für seine Rolle in „Knives Out“.

Die Hoffnungen der deutschen Filmszene wurden enttäuscht. Der Film „Systemsprenger“ von Regisseurin Nora Fingscheidt (36) hat es nicht unter die Nominierten in der Sparte „Bester nicht-englischsprachiger Film“ geschafft. Dort sind nun unter anderem der südkoreanische Streifen „Parasite“, „Les Misérables“ aus Frankreich und der spanische Film „Leid und Herrlichkeit“ im Rennen.

Bei der 76. Verleihung der „Globes“ hatte es das Künstlerporträt „Werk ohne Autor“ von Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck (46) unter die Nominierten geschafft, unterlag bei der Preisverleigung im Januar 2019 aber dem mexikanischen Film „Roma“.

Die goldfarbenen Weltkugeln sollen in Beverly Hills am 5. Januar 2020 verliehen werden. Über die Gewinner entscheidet eine Gruppe von knapp 100 internationalen Journalisten, die seit langem in Hollywood arbeiten.

Die Nominierten in den wichtigsten Kategorien Film

Bester Film – Musical oder Comedy
„Once Upon a Time in Hollywood“
„Jojo Rabbit“
„Knives Out“
„Rocketman“
„Dolemite Is My Name“

Bester Film – Drama
„The Irishman“
„Marriage Story“
„1917″
„Joker“
„The Two Popes“

Bester Animationsfilm 
„Die Eiskönigin 2″
„Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt“
„Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer“
„Toy Story 4″
„König der Löwen“

Bester Schauspieler – Musical oder Comedy
Daniel Craig („Knives Out“)
Roman Griffin Davis („Jojo Rabbit“)
Leonardo DiCaprio („Once Upon a Time in Hollywood“)
Taron Egerton („Rocketman“)
Eddie Murphy („Dolemite Is My Name“)

Bester Schauspieler – Drama
Christian Bale („Ford v Ferrari„)
Antonio Banderas („Pain and Glory“)
Adam Driver („Marriage Story“)
Joaquin Phoenix („Joker“)
Jonathan Pryce („The Two Popes“)

Beste Schauspielerin Musical oder Comedy
Awkwafina („The Farewell“)
Ana de Armas („Knives Out“)
Cate Blanchett („Where’d You Go, Bernadette“)
Beanie Feldstein („Booksmart“)
Emma Thompson („Late Night“)

Beste Schauspielerin  – Drama
Cynthia Erivo („Harriet“)
Scarlett Johansson („Marriage Story“)
Saoirse Ronan („Little Women“)
Charlize Theron („Bombshell“)
Renée Zellweger („Judy“)

Bester Regisseur
Bong Joon-ho („Parasite“)
Sam Mendes („1917“)
Todd Phillips („Joker“)
Martin Scorsese („The Irishman“)
Quentin Tarantino („Once Upon a Time in Hollywood“)

[KT/dpa]

Das könnte Euch auch interessieren