Samstag, 27. Juli 2019 22:49 Uhr

#NoMonster: Evelyn Burdecki gibt Rätsel auf

Opdenghövel ist 1,86m groß, kann dann eine 1,58m kleine Frau im Monsterkostüm stecken? Foto: ProSieben/ Julia Feldhagen

„The Masked Singer“ ist der erste fette Show-Quotenhit bei ProSieben seit dem Pleistozän und kurz vorm Finale am kommenden Donnerstag dreht halb Fernsehdeutschland durch: Ist Evelyn Burdecki „Das Monster“?

#NoMonster: Evelyn Burdecki gibt Rätsel auf

Opdenhövel ist 1,86m groß, kann dann eine 1,58m kleine Frau im Monsterkostüm stecken? Foto: ProSieben/ Julia Feldhagen

Die 3-Stunden-Rätselsendung ist derzeit DER Aufreger vom Donnerstagabend, keine andere Sendung kann an diesem Tag besser punkten und bei ProSieben in München tanzen sie angesichts von zuletzt 3,16 Mio Zuschauern auf den Schreibtischen! Natürlich auch weil es ihnen aus dem Stand heraus gelungen ist, das südkoreanische Kasperle-Theater hierzulande (ungewöhnlich schnell) zu etablieren und eine Idee, die man in 30 Minuten abgefrühstückt hätte auf 3 Stunden zu strecken. (Und das alles nur wegen der Werbung zwischen den Showblöcken – diese Schlingel mit den Dollarzeichen in den Augen!)

Im Finale von „The Masked Singer“ nächsten Donnerstag, 1. August, ab 20:15 Uhr live auf ProSieben kämpfen der Astronaut, der Engel, der Grashüpfer, der Kudu und das Monster um den Pokal. (Pokal? Was’n für’n Pokal?)

#NoMonster: Evelyn Burdecki gibt Rätsel auf

Evelyn Burdecki ziert sich etwas. Foto: imago images / APress

Warum Evelyn das Monster sein soll

Jedenfalls glauben immer mehr Fans der Show, dass hinter dem kleinen Rosa-Monster Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (30) schwitzen muss. Nicht nur die Größe würde passen, die verpeilte Evelyn ist auch nur 1,58m hoch, sondern auch die Stimmfarbe soll ein weiteres Indiz sein, glauben viele. Und das kann man unten im Video überprüfen!

Nun reagierte die beliebte Ich-Darstellerin mit einem kleinen Wackelpopo-GIF (Boomerang-Video) auf Insta und behauptet, sie sei irgendwo am Strand – aber eben nicht in Köln, wo die Show live aufgezeichnet wird. Ja und?

#NoMonster: Evelyn Burdecki gibt Rätsel auf

Foto: ProSieben/ Julia Feldhagen

Dazu schrieb Burdecki unter dem Hashtag #Nomonster: „Ihr Lieben, hot hot hot ist es auf dem Sand, ich bleibe für immer am Strand! Wo verrate ich lieber mal nicht, aber ein Fernsehstudio ist das hier definitiv nicht!“

Aufmerksame Follower fallen auf das angebliche Ablenkungsmanöver nicht herein. Da schreibt einer am Donnerstag: „Du warst doch gestern noch in Holland und meintest, dass du zurück nach Deutschland musst, weil du Termine hast. Du bist zu 100 Prozent das Monster bei ‚The Masked Singer‘“.

Jedenfalls wollen einige den Strand vom Küstenort Zandvoort in der Nähe von Amsterdam erkannt haben. Und von da nach Köln sind es lächerliche 287 km!

Nun komm schon Evelyn! Gib’s zu!

Übrigens: Wie die 30-Jährige Schmollmund-Evelyn mit professionellem Autotune klingt, kann man hier unten hören:

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren