Sonntag, 8. Oktober 2017 11:33 Uhr

O.J. Simpson: Auf zur Bunny Ranch?

O.J. Simpson will sich angeblich in einem sehr bekannten Bordell amüsieren. Der gerade entlassene Ex-Sportler befindet sich seit letzter Woche auf freiem Fuß, nachdem er neuen Jahre hinter Gittern verbracht hat.

O.J. Simpson: Auf zur Bunny Ranch?

Archivfoto: WENN.com. Digital Creations / WENN

Ein Insider verriet, dass sich der Ex-Knacki ausgerechnet in dem Etablissement einquartieren möchte, in dem Lamar Odom nach einer Überdosis gefunden wurde. Ein Insider erklärte laut ‚Page Six‘: „Er hat bei der Bunny Ranch angefragt.“ Auch der Besitzer der Ranch, Dennis Hof, bestätigte laut ‚The Post‘ eine entsprechende Anfrage: „Soweit ich weiß, soll es losgehen.“

Die Bunny-Ranch-Girls freuen sich angeblich schon

Zuvor bestätigte er gegenüber ‚Radar Online‘, dass Simpsons Freund Tom Scotto bereits angerufen und gefragt habe, ob es eine Nicole-Brown-Doppelgängerin gibt. Sie war die ehemalige Ehefrau des American-Football-Spielers. Zusammen mit ihrem Freund Ronald Goldman wurde sie in ihrem Haus in Los Angeles ermordet, O.J. Simpson wegen Mordes verklagt.

Jedenfalls erklärte Hof auch: „Es gibt noch einiges zu klären. Es hängt alles von O.J.’s Zeitplan ab und den Treffen mit seinen Bewährungshelfern. Es wird passieren. Die Bunny Ranch und die Bunny Ranch Girls freuen sich schon auf seinen Besuch.“ Währenddessen erhält Simpson bereits unmoralische Angebote auf Social Media, so baggert Tokyo Toni, die Mutter von Blac Chyna, kräftig an dem Ex-Athleten herum.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren