Montag, 27. Mai 2019 20:28 Uhr

O. J. Simpson prahlte über Sex mit Kris Jenner

Foto:Jason Bean/UPI Photo/picture alliance

Der ehemalige US-amerikanische Football-Star und Schauspieler O. J. Simpson (71) ist gerade aufgrund eines unglaublichen Geständnisses mal wieder im Fokus. Angeblich soll er in den 1990er Jahren in einem Whirlpool Sex mit Kris Jenner (63) gehabt haben!

O. J. Simpson prahlte über Sex mit Kris Jenner

Foto:Jason Bean/UPI Photo/picture alliance

Im Rahmen der Dokumentation „The Informants: Who Killed Nicole?“, in der der Mordfall um Simpsons Ex-Frau Nicole Brown Simpson (†35) im Mittelpunkt steht, sprach nun auch Norman Pardo (55), der ihn von 1999 bis 2012 managte, vor der Kamera. Laut dessen Erzählungen soll sich der One-Night-Stand wie folgt abgespielt haben: Der damals 44-jährige O.J., Nicole, Kris und ihr damaliger Ehemann Rob Kardashian (†59) sollen gemeinsam einen Urlaub verbracht haben.

Während diesem waren die vier eines Abend gemeinsam im Jacuzzi des Feriendomizils. Rob und Nicole gingen jeweils früher zu Bett, während die zu dem Zeitpunkt 34- jährige Kris und der damalige Football-Star noch das heiße Bad genossen.

„O.J. sagte, er sei aufgestanden, habe seine Shorts runtergezogen und ich gebe dir genau das wieder, was er gesagt hat: ‚Ihre Augen sind aus ihrem Kopf gesprungen und ich habe diese B*tch gef*ckt, bis ich sie gebrochen habe‘ ”, erzählt Pardo vor der Kamera in einem exklusiven Ausschnitt, der aktuell dem Magazin ‚The Post‘ vorliegt. Pardo erzählte weiterhin, dass diese Nacht weitreichende Konsequenzen vor allem für die Beziehungen hatte. Die Kardashians ließen sich kurz darauf, Anfang 1991, scheiden und die Simpsons trennten sich 1992.

Ist O.J. doch Khloé’s Vater?

Pardo behauptet, Simpson habe gesagt, die angebliche Affäre habe zudem Kris körperliche Schmerzen bereitet. So soll Simpson gesagt haben : „Sie mussten sie um zwei oder drei Uhr morgens ins Krankenhaus bringen“, fährt Pardo im Film fort. „Sie kam in [O.J.s] Zimmer und sagte: „Kannst du mich ins Krankenhaus bringen? „Er sagte:“ Nein. Lass es Rob machen.“ All das erzählte O.J. Simpson seinem Ex-Manager 2003 auf dem Weg zu einem bezahlten Auftritt in einem Nachtclub in Atlanta. Er soll sich in einem abnormalem Stolz geradezu damit gerühmt haben, dass seine „enorme Männlichkeit“ Kris Jenner solchen Schaden zufügte.

Fakt oder Fake?

Ob diese Geschichte der Wahrheit entspricht, bleibt ungewiss, denn die Kardashian-Matriarchin äußerte sich bisher nicht zu den Behauptungen O.J.’s und Pardo’s. In der Vergangenheit gab es jedoch häufiger Gerüchte darum, dass Khloé Kardashian (34), Kris Tochter, die 1984 geboren wurde, angeblich nicht die leibliche Tochter von Robert Kardashian Sr. sein soll. Es kursierte sogar, dass gerade ihre Tochter True Thompson (1) ein eindeutiger Beweis dafür wäre, dass O.J. Simpson Khloé’s biologischer Vater sei. Wenn an den Erzählungen von O.J. nur ein Fünkchen Wahrheit ist, könnte dies die Vermutungen in mancher Augen wohl bestätigen und die Gerüchteküche erneut befeuern. Der Kardashian-Jenner-Klan äußerte sich zu den Mutmaßungen jedenfalls nie eindeutig.

Aktuell versucht Norman, der die Dokumentation produziert, seinen Film an Studios zu verkaufen. Fest steht jedoch bereits, dass am 12. Juni, dem 25. Jahrestag der Morde an Nicole Brown Simpson und ihrem bekannten Robert Goldman, eine Online-Veröffentlichung stattfinden soll.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren