Mittwoch, 1. Januar 2020 14:26 Uhr

Oana Nechiti über „Let’s Dance“: „Ich habe eine Tanzpause gebraucht“

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

In der kommenden „DSDS“-Staffel sitzt Oana Nechiti (31) bereits zum zweiten Mal in der Jury und wird die Kandidaten vor allem nach Optik und Performance bewerten. Für dieses Engagement pausierte sie bei „Let’s Dance“ als Profi-Tänzerin.

Trotzdem gibt Oana Nechiti gegenüber RTL zu: „Ja, ich vermisse „Let’s Dance“, meine Kollegen, mein Team, denn ich liebe alle von „Let’s Dance“.“ Eine Rückkehr ist definitiv nicht ausgeschlossen, denn schließlich ist das Tanzen ihre Leidenschaft.

„Ich habe eine Tanzpause gebraucht“

Jedoch gesteht die gebürtige Rumänin weiter: „Aber ich habe für mich eine Tanzpause gebraucht nach den mehr als zwanzig Jahren Karriere, wo ich wirklich sehr viel körperlich gearbeitet habe. Ich konnte die letzten zwei Jahre nicht mehr ganz so kreativ sein und musste ein bisschen Abstand bekommen. Das braucht man manchmal. Deshalb tut mir auch die Pause ganz gut.“

Ab dem 4. Januar wird Oana erst einmal wieder neben Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Xavier Naidoo hinter dem Jury-Pult platznehmen. Neben den drei musikalischen Profis, wird sie ihre Expertise in Performance und Optik unter Beweis stellen, schließlich gehört das auch zu einem echten Superstar.

Das könnte Euch auch interessieren