01.05.2020 10:41 Uhr

Oana Nechiti will mit Xavier Naidoo reden, aber …

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Oana Nechiti versucht, Xavier Naidoo zu erreichen. Die Profitänzerin, die am besten für ihr jahrelanges Mitwirken an der beliebten RTL-Tanz-Show ‚Let’s Dance‚ bekannt ist, sitzt bereits zum zweiten Mal in der Jury der Gesangs-Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‚.

Allerdings ist das Jury-Dreamteam nicht mehr das, was es am Anfang der Staffel war. Neben Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana gehörte auch Xavier Naidoo dazu, der wegen öffentlicher fremdenfeindlicher Aussagen aber vom Sender entlassen wurde.

„Leider nicht erreichbar“

Seitdem ist der Sänger mehr oder weniger abgetaucht und will mit seinen ehemaligen Kollegen nicht sprechen. „Es ist traurig, dass wir diese Staffel ‚DSDS‚ nicht mit dem Jury-Team beenden können, mit dem wir auch begonnen haben.“

Und weiter: „Zu den Gründen würde ich gerne erst persönlich mit Xavier sprechen, bevor ich mich öffentlich dazu äußere. Das war mir bisher noch nicht möglich“, erklärte die 32-Jährige, die selbst gebürtig aus Rumänien stammt, bei Instagram kurz nach dem Rauswurf.

Offenbar ist ihr ein klärendes Gespräch wichtig, doch Xavier macht es ihr unmöglich. Auf die Frage eines Fans, ob sie schon mit ihm gesprochen habe, antwortete Oana nun auch bei Instagram: „Leider nicht erreichbar.“ (Bang)