Ohrwurm-Garantie! Jendrik Sigwart mit „I Don’t Feel Hate“ beim ESC

Jendrik Sigwart wird mit "I Don't Feel Hate" beim ESC ins Rennen gehen. (ili/spot)
Jendrik Sigwart wird mit "I Don't Feel Hate" beim ESC ins Rennen gehen. (ili/spot)

NDR

25.02.2021 13:24 Uhr

Jendrik Sigwart wird mit seinem fröhlichen Song "I Don't Feel Hate" für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2021 antreten. Ohrwurm-Garantie im besten Sinn.

Weltpremiere mit Ohrwurm-Garantie: Musicaldarsteller Jendrik Sigwart (26) wird mit seinem Song „I Don’t Feel Hate“ für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam, Niederlande, antreten. Am Donnerstag präsentierte der Künstler – in hellblauem Hemd, dunkler Hose, schwarz-weiß-karierten Strümpfen, silbernen Sneakern und platinblondem Iro – das fröhliche Anti-Hatespeech-Stück zusammen mit Thomas Schreiber, ARD Koordinator Unterhaltung und ARD Teamchef ESC, und Alexandra Wolfslast, Head of Delegation für den deutschen Beitrag beim ESC, beim NDR in Hamburg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jendrik Sigwart (@mynameis_jendrik)

Das ist die Message

„Ich find’s superwitzig“, freute sich der sympathische, humorvolle und ziemlich schnell sprechende Künstler nach der Präsentation des Musikvideos und fasste die Message des Songs nochmal zusammen: „Auf den Hass, den man bekommt, sollte man nicht mit Hass reagieren.“ Schreiber ergänzte: „Das ist das passende Lied zur Zeit.“ Im fröhlich-klamaukigen Clip singt Jendrik Sigwart vor kunterbunter Waschmaschinenkulisse über sechs Hate-Stories. Die einzelnen Geschichten wird der Hamburger mit dem Faible für die Ukulele via Social Media nochmal konkret erklären.

Geheimhalten konnte der Künstler mit der „großen handwerklichen Sicherheit“ (Schreiber) seine ESC-Teilnehme übrigens nicht ganz, wie er bei der Pressekonferenz zugab: „Ich konnte es nicht für mich behalten. Ich habe es meinen Freunden und meiner Familie erzählt. Aber alle haben dicht gehalten“, so Jendrik Sigwart. Ihm selbst war die Nachricht bereits im Dezember persönlich von Wolfslast und Schreiber überbracht worden.

Erster Auftritt und Waschmaschinen-Video-Premiere

Seinen ersten großen Live-Auftritt mit dem Lied wird der 26-Jährige schon am Samstag (27. Februar um 20:15 Uhr) bei Florian Silbereisens (39, „Das Album“) „Schlagerchampions“ feiern, wie der MDR bekannt gab.

Das Musikvideo wird am heutigen Donnerstagabend (25. Februar) im Ersten jeweils vor der Tagesschau um 17:50 Uhr und um 19:56 Uhr offiziell präsentiert.

ESC-Finale am 22. Mai

Der ESC wird in diesem Jahr definitiv stattfinden, wie die European Broadcasting Union (EBU) zusammen mit dem Austragungsort und den niederländischen Rundfunkanstalten beziehungsweise -gesellschaften NPO, NOS und Avrotros bereits bestätigt hatte. 2020 hatte das Event, bei dem Ben Dolic (23, „Violent Thing“) für Deutschland hätte antreten sollen, abgesagt werden müssen.

Das Finale des Eurovision Song Contests findet am 22. Mai in Rotterdam statt. Das Erste und eurovision.de übertragen live ab 21.00 Uhr. Die beiden Semifinals am 18. und 20. Mai ab 21.00 Uhr werden live in ONE und auf eurovision.de übertragen.