Dienstag, 24. März 2009 14:06 Uhr

Oliver Kahn zu Schalke-Gerüchten: „Ich bin ja nicht mit Bayern verheiratet“

In einem Exklusiv-Interview mit dem ZDF äußerte sich Oliver Kahn zu den Spekulationen über ein Engagement als neuer Manager des FC Schalke 04: „Mit einer Mannschaft als Manager etwas zu bewegen, bei einem Verein wie Schalke 04, ist eine hochinteressante Geschichte, aber das hängt von vielen Facetten ab: Welche Strukturen findet man vor, was kann man verändern, wie kann man sich verwirklichen – darüber muss ich noch nachdenken.“

.

Die Blondies vom ZDF: Johannes B.Kerner und Oliver Kahn. Foto: ZDF/Thomas R. Schumann

.

Über sein Verhältnis zu seinem langjährigen Klub FC Bayern München sagte Kahn: „Natürlich habe ich lange bei Bayern München gespielt, aber ich bin ja nicht mit diesem Verein verheiratet. Und es heißt ja nicht automatisch, dass ich danach in diesem Verein etwas mache. Wer 20 Jahre diesen Sport gemacht hat, und ich bin ja in meiner Freizeit nicht nur am Tisch gesessen und habe Karten gespielt, ich habe mich ja mit vielen anderen Dingen in diesem Beruf beschäftigt – wenn man  das 20 Jahre lang gemacht hat – dann hat man so einen Erfahrungsschatz, ich glaube nicht, dass man mich da auf einen Verein festlegen sollte. Das, was ich im Profisport gelernt habe, passt bei jedem Verein.“

„Wir haben vier Kandidaten in die engere Wahl genommen, und wir werden nun den raussuchen, der uns jetzt richtig weiterhilft. Ich denke, die Entscheidung werden wir wohl im Laufe der nächsten Woche fällen“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies im Premiere-Interview.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren