28.05.2019 09:53 Uhr

Oliver Pocher: Jetzt spricht seine Freundin Amira Aly

Foto: Becher/WENN.com

Bei „Let’s Dance“ schied Publikumsliebling Oliver Pocher (41) vor zwei Wochen aus und belegte somit den siebten Platz. Mit seinen Perfomances tanzte sich Pocher in die Herzen der TV-Zuschauer. Zwar hatte der Comedian stets einen lockeren Spruch auf Lager, doch die waren schon lang nicht mehr so scharf wie noch vor ein Paar Jahren.

Oliver Pocher: Jetzt spricht seine Freundin Amira Aly

Foto: Becher/WENN.com

Comedian Oliver Pocher war dafür bekannt, gerne mal den ein oder anderen Witz auf Kosten anderer zu reißen, dabei machte er auch vor schwarzem Humor unter der Gürtellinie nicht Halt. Nun, mit 41 Jahren, sagt er gegenüber RTL: „Ich muss nicht mehr jeden Gag machen, ich versuche Leute noch am Leben zu lassen oder Dinge anders zu formulieren.“

Auch seine derzeit schwangere Freundin Amira Aly (26) bestätigt, dass die Ulknudel privat eigentlich ein ganz netter Kerl ist und erklärt: „Niemand sieht die Seite, das Olli ein enorm großes Herz hat. Es gibt ja wohl Gründe, warum ich ihn toll finde. Und das ist mit einer davon, dass er ehrlich, gütig und großzügig ist. Wenn er die Chance hat jemandem was Gutes zu tun, dann macht er das.“

Ein Herz für Kinder

Oliver Pocher setzt sich für diverse karitative Einrichtungen ein, vor allem widmet er sich kranken und behinderten Kindern. An die große Glocke muss er sein Engagement nicht hängen, wie er sagt: „Ich brauche das nicht, um als Gutmensch dazustehen!“

Mit Amira Aly erwartet Oliver gerade sein viertes Kind. Aus der Ehe mit Sandy Meyer-Wölden (36) hat Pocher drei Kinder, ein Mädchen und Zwillingssöhne. Die leben jedoch bei der Mutter in Florida. „Meine Kinder leben in Amerika, ich habe gar nicht sooft den Zugriff darauf“ , so Pocher. Dennoch versucht er so viel Zeit wie möglich mit ihnen zu verbringen. Er fügt hinzu: „Wenn ich meine Kinder hier habe, dann bin ich Superdad. Wenn sie hier sind, dann versuche ich die größtmögliche Zeit mit den Kindern zu verbringen. Das ist das Wertvollste was ich habe.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@opocher) am Mai 9, 2019 um 7:36 PDT