15.03.2020 22:41 Uhr

Oliver Pocher kauft Toilettenpapier bei einem Dealer

Foto: Instagram/Oliver Piocher

Aufgrund der Hamsterkäufe, die die Corona-Hysterie nach sich zieht, herrscht in den Läden, die sonst auch Toilettenpapier anbieten, gähnende Leere in den entsprechenden Regalen. Oliver Pocher weiß einen Ausweg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am Mär 15, 2020 um 4:50 PDT

Pocher startet Dealer einen Besuch ab

Doch während sich reichlich Bürger mit einem absurden Vorrat gegen eine eventuelle Ausgangssperre wappnen, gibt es aber noch andere, die sich über die Panik lustig machen.

Einer davon ist Oliver Pocher, der auf Instagram ein Video postete, in dem er einem Dealer keine Drogen abkauft, sondern Toilettenpapier und Desinfektionsmittel. Doch der Händler ist nicht irgendwer, sondern der ehemalige VIVA-Moderator Mola Adebisi, der die Hysterie demnach ebenfalls mit Humor nimmt.

Oliver Pocher kauft Toilettenpapier bei einem Dealer

imago images / Future Image

Ohne den Wendler geht’s nicht

Während der Beef zwischen Michael Wendler und dem 42-Jährigen seit dem TV-Duell geklärt gewesen zu sein scheint, holte der Entertainer in dem Clip erneut zu einem Seitenhieb gegen den Schlagersänger aus und sagte so zu Mola: „Michael schickt mich. Das Codewort lautet Wendler Eierloch.“ Na hoffentlich versteht der Musiker das nicht falsch.

Zu dem Video schrieb der Komiker: „Breaking News+++ Ausnahmezustand in Deutschland! Hamsterkäufe zwingen Prominente zu immer krasseren Maßnahmen!“

Die Follower freuen sich

Bei den Followern kommt ein bisschen Spaß zur Abwechslung jedenfalls gut an. So schrieb beispielsweise eine Nutzerin: „Wenigstens einer, der uns zum Lachen bringt. Sonst wird man ja noch verrückt bei dieser Panik- und Angstmacherei.“