07.05.2020 23:24 Uhr

Oliver Pocher: Neue Autokino-Show mit Amira – und neuer Diss-Track

imago images / Future Image

Oliver Pocher brachte heute seine jüngste Idee auf die Bühne. Die Show war ausverkauft. Im Schlepptau hatte der Comedian seine Frau.

Mit Amira Pocher präsentierte er bei der ersten Autokultur-Veranstaltung „Die Pochers“ auf dem Schützenplatz ins Hannover. Die Besucher verfolgen unter Berücksichtigung klarer Hygiene-Vorschriften während der Corona-Krise den Auftritt aus dem Auto.

Bei Instagram postete Pocher ein Video ganz stolz von der Show: „Es war sensationell in Hannover! Alles ab morgen hören bei ‚Die Pochers hier‘ im Podcast!! Vielen Dank!!“ 1000 Autos sollen es gewesen sein mit rund 2500 Insassen. Erlaubt waren zwei Personen pro Fahrzeug oder eben vier – aus einem Haushalt.

Diss-Track gegen Pocher

Inzwischen fliegt dem Komiker nach seinen rund vier Wochen langen ätzenden Angriffen gegen Instagramer und Influencer heftige Kritik um die Ohren. „Die Zeit“ nennt das eine „digitale Schlammschlacht“. „Man wird sehen“, heißt es da. u.a. „ob das deutsche Rechtssystem, das das Internet bekanntlich als merkwürdig irrealen Teil der Realität betrachtet, den Angriffen etwas entgegenzusetzen weiß.“

Die Rap-Combo Antilopen-Gang veröffentlichte unterdessen am 5. Mai den Diss-Track „Kleine miese Type“ auf YouTube, derdort bislang fast 177.000 Mal aufgerufen wurde.

In dem Song heißt es: „Oli Pocher ist nicht clever, Oli Pocher ist nicht komisch, Oli Pocher ist nicht doppelbödig, er ist nicht ironisch, Oli Pocher ist nicht überraschend und auch nicht sympatisch, dass dieser Typ als lustig gilt, ist nur noch tragisch.“

Das könnte Euch auch interessieren