05.05.2020 16:09 Uhr

Oliver Pocher: So reagiert Carsten Stahl auf das Parodie-Video

imago images / Photopress Müller, imago images / Future Image

Seit dem Beginn der Ausgangsbeschränkungen, macht sich Oliver Pocher täglich per Instagram über Influencer lustig. Neben Sarah und Dominic Harrison, wurden so auch schon Senna Gammour sowie Anne Wünsche in den minutenlangen Videos mächtig auseinandergenommen.

Besonders Letztere kam bei dem 42-Jährigen überhaupt nicht gut weg. Oliver hat der ehemaligen BTN-Darstellerin nämlich vorgeworfen, sich Follower gekauft zu haben und veröffentlichte im Anschluss ein altes Porno-Video der 28-Jährigen.

Mobbing, das Stichwort für Carsten Stahl

Die Familienmutter ist daraufhin vor laufender Kamera in Tränen ausgebrochen, was sie wie auch alles andere, in ihrer Insta-Story veröffentlicht hat. Heulend teilte sie ihren rund 800.000 Followern dabei mit, dass sie sich von dem Entertainer gemobbt fühlt.

Das Wort Mobbing ließ auch TV-Mobbing-Coach Carsten Stahl hellhörig werden, der Anne in einem Beitrag zugestimmt hat und Oliver zudem scharf kritisierte.

Lustige Parodie

Für Pocher bot sich damit schon das nächste Opfer seiner Reihe an, weswegen er Carsten in seinem Beitrag vom 4. Mai rund 13 Minuten lang parodiert hat.

Quelle: instagram.com

Mit einer Wollmütze und einem künstlichen Bart stellte er sich vor die Kamera und sah Stahl dabei zum Verwechseln ähnlich. In dem äußerst unterhaltsamen Clip blendete Pocher vor allem Zusammenschnitte aus TV-Sendungen ein, in denen der 47-Jährige im Einsatz war.

Galerie

Applaus, statt Kritik

Die gelungene Imitation kam auch bei dem Berliner gut an, weswegen er sich bei dem Komiker per Video-Botschaft bedankt hat. „Das ist Comedy Oliver. Wenn du es so nur immer machen würdest. Du brauchst keine Beleidigungen. Du hast so viel Talent, nutze das für deine Arbeit“, lobte er den Mann von Amira Pocher. Bleibt abzuwarten, ob der Spaßvogel diesen Ratschlag beherzigen wird.

Das könnte Euch auch interessieren